Header 2018

Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • NEWS + NEWS + NEWS

    OUT NOW+++Am 30.08. ist mit "Harte Schale, weiches Herz (Greenwater Hill Love Stories) " ein neues Buch von Sarah Saxx erschienen. Das EBook gibt es momentan für 0,99 Euro als Startpreis!+++OUT NOW
  • Diese Woche: Shawn James & Fuck Art, Let`s Dance!
    Read More
  • Eine in den 60er Jahren verlorene Liebe, die mittels sozialer Netzwerke wiedergefunden werden soll. Doch das ist leichter als gedacht. Eine Geschichte, die voller Romantik, Humor und Herzschmerz steckt.
    Read More
  • NEWS + NEWS + NEWS

    OUT NOW+++ Am 04.09. ist "Melody & Scott - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 1)" von Sarah Glicker bei Forever erschienen. Auf 290 Seiten könnt ihr die Geschichte um Melody und Scott verfolgen.+++OUT NOW
  • Dieser ernste und sehr emotionale Film basiert auf einer wahren, unglaublichen Geschichte. Trotz der düsteren Thematik macht die Beziehung von Mensch und Tier den Film zu etwas ganz Besonderem ...
    Read More
  • NEWS + NEWS + NEWS

    OUT SOON+++In Zusammenarbeit von Julia London, Barbara Freethy, Roxanne St. Claire, Christie Ridgway, Lynn Raye Harris, Cristin Harber and Samantha Chase erscheint ab 24.Oktober jede Woche ein Buch aus der neugegründeten Reihe "7 Soldiers for 7 Brides"+++OUT SOON
  • Du liebst romantische Romane und Filme? Du äußerst gerne Deine Meinung? Wir suchen Rezensenten!
    Read More
  • NEWS + NEWS + NEWS

    OUT NOW+++Gerade, am 04.09. ist ein neues Buch von Regina Mars erschienen. "Diagnose: Depp 2: Der Nachmittag danach" gibt es für 0,99 Euro und umfasst 33 Seiten+++ OUT NOW
  • Home

Unser Interview mit Dorothea Stiller

autorenfoto bearbeitetWenn jemand multitaskingfähig ist, dann ist es eindeutig Dorothea Stiller. Denn neben ihrem Beruf als Lehrerin ist sie auch noch Vollzeitmutter, Lesepatin in einem Kindergarten und natürlich Autorin mit Leib und Seele. Wie sie das alles unter einen Hut bekommt und was ihre Bücher auszeichnet, hat uns Dorothea im Interview erzählt.

Wer ist Dorothea Stiller, und wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Ich bin Jahrgang 1974, arbeite im Brotjob als Lehrerin für Deutsch und Englisch, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Zum Schreiben bin ich eigentlich schon als Kind gekommen. Da habe ich schon sehr früh eigene Geschichten aufgeschrieben. Meistens war das so etwas wie „Fan-Fiction“ zu meinen Lieblingsbüchern oder zumindest stark daran angelehnt. Später habe ich dann tatsächlich Fan-Fiction geschrieben und schließlich immer mehr eigene Texte – zunächst Märchen, Kurzgeschichten, Gedichte und Drabbles und dann irgendwann auch die ersten Romane.

Du schreibst auch als Katharina Stiller Kinder- und Jugendbücher. Warum zwei Pseudonyme? Kommen sich Dorothea und Katharina gelegentlich in die Quere, oder ist es ein friedliches Miteinander ohne Überschneidungen?

Nein, das ist ein friedliches Miteinander. Eigentlich ist Katharina Stiller auch kein richtiges Pseudonym, weil es tatsächlich mein zweiter Vorname ist und ich auch kein Geheimnis aus meiner Identität mache. Ich wollte einfach meine Titel für Erwachsene und die für Kinder und Jugendliche optisch etwas trennen.

Du schreibst Liebesromane.  Was fasziniert Dich so an dem Genre?

Ich lese sehr gern Bücher, bei denen ich mich aus dem Alltag weg träumen kann. Natürlich lese ich auch mal ernsthaftere Texte, aber oft denke ich, die Welt ist düster genug und dort gibt es ohnehin so viele Probleme, dass ich lieber über angenehme Dinge lese und mich in eine schöne Fantasie flüchte. In gewisser Weise betreibe ich da also Eskapismus. Ich lese selbst gern schöne Liebesgeschichten –da liegt es also nahe. Zuletzt habe ich allerdings auch einen Krimi geschrieben. Da suche ich aber noch nach einem Verlag.

Wie würdest Du Deine Bücher beschreiben? Was zeichnet sie aus? Worauf legst Du besonderen Wert?

Sie sind wie gesagt in der Regel nicht hochtrabend oder tiefschürfend – die Betonung liegt auf dem Unterhaltungsaspekt, selbst wenn ich natürlich auch mal ernste Themen anspreche und nicht gänzlich an der Oberfläche bleibe. Wichtig sind mir sympathische und authentische Figuren und knackige, realistische Dialoge.
Bei Liebesromanen muss man meiner Meinung nach nicht jedes Mal das Rad neu erfinden. Als Leserin erwarte ich bestimmte Dinge. Natürlich ist die Handlung oft vorhersehbar. Bei romantischen Komödien verrät ja auch ein Blick aufs Filmplakat, wer sich hinterher kriegt. Trotzdem sind sie schön und entführen mich aus dem Alltag in eine friedlichere und bessere Welt.

Weiterlesen ...

Ihr habt einen neuen Autor, einen tollen Film, romantische Reisetipps oder Shoppingideen entdeckt?

Teilt sie mit uns allen. Wir freuen uns auch über Feedback, Kritik und Anregungen.

Kontakt

Ihr erreicht uns am besten unter:
kontakt[at]romancenewsboard.de