Ángeles Doñate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

0
99

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben ist der Debütroman der spanischen Journalistin Ángeles Doñate und stieß in ihrem Heimatland direkt auf Begeisterung. Jetzt ist das Buch auch in deutscher Übersetzung zu lesen. Bisher wird der Roman allerdings nur als gebundene Ausgabe angeboten.

Der Winter zieht in dem kleinen spanischen Ort Porvenir mit einer schlechten Nachricht ein: Das über 100 Jahre alte Postamt soll geschlossen werden. Eine Hiobsbotschaft für die rothaarige Postbotin Sara. Die alleinerziehende Mutter soll nun nach Madrid versetzt werden. Auch für die achtzigjährige Rosa ist das Ganze eine Katastrophe, denn diese hat in Sara und ihren drei kleinen Kindern eine Familie gefunden hat.
Dann hat eine alte Dame eine Idee, die vielleicht doch noch alles retten könnte: Sie schreibt einen Brief, der ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt – und eröffnet damit einen Reigen außergewöhnlicher Briefe.
Die vollkommen überraschte Sara erhält an ihrem vierzigsten Geburtstag neununddreißig Briefe mit Zitaten aus den schönsten Liebesbriefen der Weltliteratur. Doch der vierzigste Brief ist von dem Mann, der sie heimlich liebt.