Start Autorenbibliografien

Autorenbibliografien

Freut Euch auf: „Was in den Träumen steht“, ein humorvoller Roman zum Totlachen, der aber gleichzeitig auch mit gefühlvollen Seiten bezaubert. 
Ein prickelnder Roman mit einem Hauch Erotik , den Susan Mallery mit „Familie ist, wenn man trotzdem liebt“ geschaffen hat. Wir sind gespannt!
Autorin Nadin Hardwiger schreibt ab jetzt unter ihrem neuen Pseudonym: In ihrem ersten Roman als Nadin Maari erwartet uns eine winterliche Geschichte rund um Weihnachtstee und zuckersüße Zimtmacarons – „Eine Teestube zum Verlieben“!
„Versuchung küsst finnisch“ ist der erste Teil der neuen, romantischen „Finnisch“-Trilogie von Mary Kuniz. Es beginnt mit einem unverhofften Kuss, wiederentdeckten Gefühle und jeder Menge Chaos ...
Heute haben wir ein ganz besonders Interview für Euch: Die internationale Bestseller- Autorin Julie Cohen, die uns so einige spannende Fragen beantwortet hat. Und wer nach diesem Interview noch mehr über Julie Cohen wissen will, kann die Autorin auf der diesjährigen LoveLetter Convention treffen!
Nach „Spitzenkerle – Kommt Zeit, kommt Bart“ ist nun der zweite Teil der „Spitzenkerle“-Reihe von Bestsellerautorin Frieda Lamberti da. Mit „Spitzenkerle – Wer rasiert, verliert“ erwartet uns erneut ein Liebesroman voller Humor und Chaos!
In dem Buch „Outback Dreams“ von Sasha Wasley geht es um Willow und Tom, die einst beste Freunde waren – bis ihre Freundschaft zerstört wurde. Doch nach zehn Jahren schlägt das Schicksal zu und die beiden treffen sie sich unverhofft wieder ...
Heute ist nicht nur Interview-Mittwoch, sondern auch zweiter Weihnachtsfeiertag. Alles andere als besinnlich geht es in Vanessa Sangues neuem Roman, einer Weihnachtsgeschichte, zu. Wieso sie ein Faible für die bösen Jungs hat und warum sie ihre Protagonisten am liebsten für sich behalten würde – das hat uns die Autorin im Interview verraten.
„Heartless“ ist der erste Band der neuen "Amat Brothers"-Reihe von Winter Renshaw. Der zweite und dritte Teil folgen 2019, aber bis dahin werden uns Andy und Ace erst einmal mit ihrer spannenden Liebesgeschichte auf Trapp halten. 
Eine Liebesroman-Autorin, die in ihrer Freizeit am liebsten Horrorgeschichten und Thriller liest? Für Isabell May ist das ein willkommener Ausgleich, denn als Autorin schickt sie ihre Heldinnen gerne mal auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Warum? Das und vieles mehr hat uns Isabell May im Interview erzählt.

Weitere Artikel