Anzeige
Start Autorenbibliografien Deutsche Autoren

Deutsche Autoren

Dieser Roman hat seinen Weg in meine Hände ganz zufällig gefunden, denn bisher hatte ich von der Autorin noch nichts gelesen. Daher war ich sehr gespannt, was mich in „Liebe nicht erlaubt“ von Manuela Fritz erwarten würde.
Ein Roman voller Lebensgefühl: „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ führt uns auf die Nordsee-Insel Norderney, wo nicht nur Dünen, Sand und Meer auf unsere Heldin warten, sondern auch große Gefühle ...
„Blackwood: Briefe an mich“ ist ein sogenannter All-Age-Roman – also eine Geschichte für jede Altersgruppe – von Bestsellerautorin Britta Sabbag. Romantisch, spannend und humorvoll!
Unser heutiger Buchtipp stammt von Bestsellerautorin Anja Saskia Beyer und macht richtig Laune auf Sommer und Urlaub: „Das kleine Café am Meer“ erzählt uns eine einfühlsame Geschichte über den Traum eines Neuanfangs auf der Sonneninsel Mallorca.
Manuela Fritz schreibt sinnliche Liebesromane – ihre Geschichten sind mal mehr, mal weniger dramatisch und manchmal auch mit einem Hauch Erotik versehen. Ihr neuestes Buch „Liebe nicht erlaubt“ ist Ende März erschienen und erzählt uns eine prickelnde Geschichte über Sonne, Meer, und Luxusleben.
„Das Heinrich-Problem“ von Alexandra Holenstein ist ein Roman für Frauen (und Männer) im besten Alter, der von Berti, ihren Mann Heinrich und deren zunehmender „Ehekrise“ erzählt. Denn Heinrich hat nicht nur ein sehr wankelmütiges Liebesleben, sondern arbeitet auch in anderen Bereichen mit allen Tricks und zieht sämtliche Register. Doch da hat er die Rechnung ohne die Frauen in seinem Leben gemacht!
„Indy“ ist ein Coming-of-Age-Roman von Autorin Lina Kaiser, der uns eine berührende Geschichte über Abenteuer und Liebe erzählt und davon, den eigenen Platz in der Welt zu finden.
Schon in der Schule hat ihre Deutschlehrerin Jo Berger geraten, beruflich in Richtung Schreiben zu denken – heute sind die Bücher der Autorin aus dem Romance-Bereich nicht mehr wegzudenken. Wieso Jo Berger so gerne über die Liebe schreibt und warum sie „Titanic“ gerne ein Happy End verpasst hätte – das und mehr hat uns die Autorin im Interview erzählt!
Juhu, ein neuer Kurzroman von Petra Schier ist da! Natürlich erzählt uns auch „Hundeherz und Liebesglück“ wieder eine humorvolle Geschichte über einen ganz besonderen Hund. Und natürlich auch über die Liebe.
Sie bezeichnet sich als Weltenbummlerin und würde für ihren Traummann ihre größte Phobie überwinden – vielleicht macht gerade das die Romane von Elke Becker so authentisch? Im Interview hat uns die Autorin mehr darüber verraten.

Weitere Artikel