Start Autorenbibliografien Deutsche Autoren

Deutsche Autoren

Zwei Geschichten verknüpft zu einem großen Abenteuer – „Das Erbe von Juniper Haus“ spielt zwischen zwei Kriegen, zwischen zwei Ländern und zwischen Liebe und Pflicht.
Ein toller Wohlfühlroman für Frauen im besten Alter – romantisch, turbulent, voller Lebensfreude und mit einem großen Augenzwinkern. Nicht nur das fröhlich-bunte Cover lädt hier zum Träumen ein.
"After Work" von Simona Ahrnstedt ist ein Roman für alle Frauen, die gerne im Körper einer anderen stecken würden. Denn dieses Buch zeigt uns einmal mehr, warum jede Frau schön ist und dass Äußerlichkeiten nicht alles sind.
Früher war mehr Liebe? Von wegen! In "Wie heiß ist das denn? (K)ein Liebes-Roman“ suchen drei Frauen aus drei Generationen die Liebe – und finden sie dort, wo sie sie am wenigsten vermuten.
Mit „Wie viele Männer braucht das Glück“ hat Perry Payne einen witzigen, verrückten und prickelnden Roman voller Spannung geschaffen. Und das bis zum Ende, denn dieses ist wirklich überraschend.
Nicht die Zeit, sondern das Meer heilt alle Wunden? In „Jeden Tag ein bisschen Meer“ hat der Ozean tatsächlich eine magische Kraft, die die Menschen auf Rügen in ihren Bann zieht ...
Freut Euch auf eine wunderbare Sommergeschichte der Bestsellerautorin Margot S. Baumann! "Unter der Sonne Siziliens" erzählt von einer längst vergangenen Liebe, vom Zauber Siziliens und den Geheimnissen der italienischen Küche. Das Tolle an diesem Roman: Die Geschichte wird aus Sicht eines Mannes erzählt, was ihr einen ganz besonderen Charme verleiht.
In „Sommernachtsküsse – Die schönsten Liebesgeschichten" erzählen 15 erfolgreiche, deutsche und internationale Autorinnen in herzerwärmenden Kurzgeschichten von den magischen, witzigen und schönen Momenten, in denen ihre Heldinnen und Helden die Liebe suchen, finden und festhalten.
„Die Galerie der Düfte“ ist ein echter Wohlfühlroman, der Lust auf Sommer macht. Auf einen Urlaub in Florenz, wo nicht nur unwiderstehliche Düfte warten, sondern auch die große Liebe …
„Barfuß im Sommerregen“ verspricht nicht nur eine tolle Sommerlektüre mit einer Geschichte, die zum Träumen einlädt – viel mehr erwartet uns ein tiefsinnigerer Roman über eine Frau, die fast alles verloren hat, sich aber nicht unterkriegen lässt und sich ein neues Leben erkämpft. Natürlich fehlt auch hier die Schwarzhubersche Leichtigkeit sowie eine ordentliche Prise Humor nicht.

Weitere Artikel