Start Autorenbibliografien Deutsche Autoren

Deutsche Autoren

„Der letzte Liebesbrief“ ist ein herzergreifender Wohlfühl-Roman von J. Vellguth. Denn die Autorin schreibt getreu ihres Mottos: „Erst, wenn DU mitten in die Geschichte tauchst, unter die Haut der Charaktere schlüpfst und auf der äußersten Stuhlkante sitzt, um herauszufinden, wie es gleich weiter geht, bin ich wirklich zufrieden.“
„Opoe“ ist der Debüt-Roman von Donat Blum. Er erzählt auf schöne sowie schmerzvolle Weise von einem jungen Mann auf der Suche nach Liebe und nach sich selbst.
Der Klappentext von „Die Inselgärtnerin“ macht Lust auf Sommer, Sonne und große Gefühle. Was ihr neues Leben für Protagonistin Sonja bereithält, könnt Ihr schon bald herausfinden.
Der brandgefährliche Roman ist schon lange auf dem Markt. Das Buch wurde sogar schon verfilmt – nun gibt es die Geschichte aber auch als eBook. Ein Muss für alle, die die Geschichte noch nicht kennen. Intrigen, Erpressung und Sex – eine brisante Mischung!
Petra Schier ist bekannt für ihre warmherzigen, humorvollen Geschichten über den besten Freund des Menschen. Im eBundle „Körbchen am Strand“ sind gleich drei sommerliche Geschichten enthalten, die das Herz so mancher Hundeliebhaber höher schlagen lassen werden.
„Vielleicht das beste Buch, das je über Männer und Frauen geschrieben wurde“, so die Meinung von Antoine Monot, dem sympathischen Schauspieler aus „Knallerkerle“ und „Ein Fall für zwei“. Wir sind jedenfalls gespannt auf „Unter Frauen“, den neuen Roman von Alexander Broicher.
„Wenn Liebe durch den Magen geht“ ist der erste Teil einer fantastischen Liebesgeschichte von Lynn Candis. Wie viele Bände die Reihe bekommen wird, steht allerdings noch in den Sternen ;-)
Autorin Liv Eikens große Leidenschaft ist neben dem Schreiben auch ihr Beruf als Paartherapeutin. Ihre Erfahrungen daraus lässt sie gerne in ihre Romane mit einfließen – „Verrücktes Herz“ erzählt eine humorvolle Geschichte über Ava, deren Leben plötzlich eine ganz andere Wendung nimmt, als gedacht.
„Stummer Wechsel“ ist ein rasanter Roman, der mit einer guten Portion Humor bis zum Schluss für Überraschungen sorgt. Ob ein Wechselbad der Gefühle, Rätsel und Geheimnisse oder die Irrungen und Wirrungen der Liebe – Karin Nohr fährt hier alle Geschütze eines guten Liebesromans auf!
„Drei Küsse für Herkules“ ist ein ganz besonderer Liebesroman, denn er holt die berühmt-berüchtigten griechischen Götter und Göttinnen zurück auf die Erde. Und zwar mitten in die Jetzt-Zeit, was nicht nur Vivians Leben gehörig auf den Kopf stellt.

Weitere Artikel