Reisetipp Bali

0
111

Was gibt es schöneres, als bei deutschem Novemberwetter von Palmen, weißem Sand und blauem Meer zu träumen? Wie z.B. auf Bali. Dort ist es das ganze Jahr um die 26°C grad warm bei angenehmen Wassertemperaturen.

Auch wenn auf Bali eine ganzjährige hohe Luftfeuchtigkeit besteht, unterscheidet man zwischen Trocken- und Regenzeit. Die Trockenzeit ist von April bis September. Daher sind die Monate Juli und August (auch ferienbedingt) Hochsaison in dem beliebten Urlaubsland. Wenn man also nicht auf die Schulferien angewiesen ist, ist eine Reise in den Monaten April, Mai, Juni und September absolut empfehlenswert. Die Luftfeuchtigkeit ist nur geringfügig höher als im Hochsommer, aber dafür sind die Zimmerpreise bis zu 30-50% billiger.

Aber auch während der sogenannten Regenzeit ist Bali eine Reise wert. Weihnachten und Silvester gelten auch als Hochsaison und man kann genauso Tauchen, Surfen,die Strände genießen und die Kultur erkunden wie während der Trockenzeit.