Buchtipp: „Fliegende Fische“ – Vera Morath

0
45

Ein humorvoller Roman von Vera Morath, den vor allem Fans von Serien wie „Danni Lowinski“ lieben werden. „Fliegende Fische“ erzählt eine Geschichte zwischen Ehrlichkeit und Verbrecherdasein, Witz und Charme und natürlich der Liebe, die immer dann kommt, wenn man sie am wenigsten erwartet …

Klappentext

Trickdiebin Olivia Szabo will ab sofort ein legales Leben als Köchin führen. Doch an ihrem Food Truck am Bahnhofsplatz kommen bald die windigen Gestalten aus ihrer Vergangenheit vorbei und versuchen, sie wieder in kriminelle Deals zu verwickeln. Besonders bedrohlich: Ein leicht reizbarer Waffenhändler besteht darauf, das Geld für seine teure Uhr zu bekommen, die Olivia ihm vor langer Zeit abgenommen hat. Was soll sie nur tun?

Eines Tages taucht auch noch der Elsässer Vincent Faller auf. Olivia wittert hinter seiner charmanten Fassade sofort den verdeckten Ermittler. Leider fühlt sie sich stark zu ihm hingezogen. Hin- und hergerissen zwischen den Verlockungen der Unterwelt und einem ehrlichen Leben nimmt Olivia den Kampf gegen die Geister der Vergangenheit auf.

Facts

  • Fliegende Fische
  • Vera Morath
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 400 Seiten
  • Auch als eBook erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 7.September 2018