Start Lesestoff

Lesestoff

Juhu, ein neuer Liebesroman von Emilia Schilling! „Sommerglück und Blütenzauber“ macht nicht nur Lust auf Sonne, sondern weckt vielleicht auch die ein oder anderen Gefühle, die gerade noch im Winterschlaf waren …
„Inselschwestern“ erzählt eine dramatische Familiengeschichte über zwei Zwillingsschwestern, die als Kinder getrennt wurden und sich wiederfinden – und ihre beiden Leben tauschen, um die Familie zu retten.
„Sommersturm über Cornwall“ verbindet alles, was eine gute Lektüre braucht: Malerische Landschaften, große Gefühle und Spannung bis zum Schluss.
Paris gilt als die Stadt für Romantiker rund Liebende – kann Frau da der Liebe überhaupt aus dem Weg gehen? Jedenfalls ist dies der Plan von Anouk in „ Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms“.
Eine wunderschöne Sommerlektüre mit malerischen Schauplätzen und starken Charakteren. „Der Sommer der blauen Nächte“ ist eine Geschichte, die so hoffnungsvoll ist, wie das Leben selbst ...
Frauen stehen immer auf die Bad Boys – wie viel ist da dran? In den Büchern von Nicole Leclercq steckt etwas mehr als ein Fünkchen Wahrheit darin, denn ihre Heldinnen fühlen sich oft magisch angezogen von Bösewichten und mysteriösen Männern ...
Das romantische Cover sticht sofort ins Auge und auch der Titel „Ein Sommer mit Alejandro“ suggeriert eine tolle Lektüre für den Urlaub. Ob am Strand oder in einer Metropole wie Barcelona – im Sommer ist einfach alles möglich …
Mit "Vitamin V wie Wohnung" hat Katja Heimann Ende letzten Jahres ihren Debüt-Roman veröffentlicht. In dem Erstling geht es um eine unfreiwillige Mehrgenerationen-WG, eine alleinerziehende Übersetzerin auf Wohnungssuche und das ganze Chaos wenn das wahre Leben doch einfach dazwischen kommt. Klappentext: Eine Explosion – und plötzlich ist das Haus, in dem, ...
Aus dem Gay Romance Genre ist sie nicht mehr wegzudenken: K. J. Charles! Die aus England stammende Bestseller-Autorin hat uns im Interview erzählt, was sie so sehr an dieser Nische im Romance-Bereich fasziniert. Außerdem hat uns die Autorin verraten, welches ihrer Bücher für einen ganz bestimmten Preis nominiert ist … Lest rein, es lohnt sich!
Maggie ist am Ende: Ihr Mann hat sich wegen einer Jüngeren von ihr getrennt, während sie selbst noch auf Wolke sieben schwebte und das Zimmer für die gemeinsamen Kinder im frisch gekauften Haus plante. Deshalb hat sie Mühe, im Job dranzubleiben, verzeichnet einen steigenden Alkoholkonsum, verärgert ihre Freunde und mag sich selbst nicht leiden in Momenten solcher Ausfälle ...

Weitere Artikel