Start Buchtipps Contemporary

Contemporary

alle Beiträge dieses Genres

Wenn eine Frau allen Grund zum glücklich sein hat, es aber nicht ist – bedeutet das dann, dass sie das wahre Glück noch nicht gefunden hat? „Ein anderer Morgen“ erzählt so eine Geschichte, denn manchmal öffnet uns erst eine schicksalshafte Begegnung die Augen.
„Die kleine Inselbuchhandlung” ist ein frischer Frühlingsroman von Autor Janne Mommsen, der eine große Verbindung zu den nordfriesischen Inseln pflegt. Und das wird auch in dieser romantischen Geschichte mehr als deutlich!
Heutzutage sind viele Menschen auf ihr Handy angewiesen – so auch Maren in „iLove“, denn der Verlust ihres iPhones ist neben einem Flugzeugabsturz das Schlimmste, was auf ihrer Reise passieren konnte.
„Die Geschichte des Wassers“ erzählt nicht nur von der Kraft des Wassers, sondern rüttelt auch wach, dass dieses Element genauso vergänglich ist, wie die Menschheit selbst. Verbunden mit Geschichten rund um die Liebe und die Familie, hat Maja Lunde hier einen sehr lesenswerten Roman geschaffen!
In ihrem neuen Roman „Nicht weg und nicht da“ erzählt Anne Freytag auf emotionale, berührende Weise, wie man nach einem herben Schicksalsschlag das Glück im Leben wieder finden kann. Denn den Anfang kann man nicht ändern, das Ende aber schon ...
Schon das bunte, malerische Cover von „ Die Insel der Zitronenblüten“ macht Lust auf Sommer – und den wünschen wir uns an diesen grauen März-Tagen sehnlichst herbei. Der Roman von Cristina Campos lädt uns auf Mallorca ein, wo ein geheimnisvolles Erbe auf Marina wartet …
Endlich ist sie da: Die romantisch-spannende „Wolf Diaries“-Reihe von G. A. Aiken gibt es nun im eBook-Format. In der dreiteiligen Serie erobern attraktive und irgendwie auch magische Charaktere die Buchseiten – und lassen dabei nichts anbrennen.
Endlich ist er da! „Barfuß im Sommerregen“, der neue Roman von Autorin Angelika Schwarzhuber. Heimatverbunden, bunt und mit einer großen Prise Humor gewürzt – uns erwartet nicht nur eine einfache Liebesgeschichte …
„Wege, die sich kreuzen“ ist ein starker Roman, der die Schicksale vierer Menschen kunstvoll miteinander verbindet – sie alle kämpfen um das große Glück. Eine Geschichte über Familiengeheimnisse, die Liebe und das Leben.
Im Kairo der 50er Jahre verliebt sich ein Ägypter in eine Jüdin – und das ist nicht das einzig Problematische… Trockener Humor gepaart mit Melancholie und einer großen Liebesgeschichte – „Snooker in Kairo“ ist ein ganz außergewöhnlicher Roman!

Weitere Artikel