Start Lesestoff Rezensionen

Rezensionen

Willows Kindheit war perfekt, ihre Eltern heftig ineinander verliebt und um sie besorgt, wohlhabend und wunderschön. Das galt bis zu dem Tag, als das neueste Kreuzfahrtschiff ihres Vaters auf der Schiffstaufparty sank ...
Seit ihrer Kindheit wünscht sich Heather, Hochzeitsplanerin zu werden. Schritt für Schritt hat sie sich ihrem Traum angenähert, nun soll eine letzte Bewährungsprobe ihren Job sichern. Zu allem Übel raubt Heather auch noch ihr neuer Nachbar den letzten Nerv. Obwohl Josh ein ziemlicher Frauenheld ist und gerne mal Krach macht, ist es nicht seine Musik, die Heather Nachts wach hält ...
Endlich fühlt sich Tayla angekommen. Umgeben von Bannen und Schutzzaubern wagt sie einen Neustart. Ausgerechnet jetzt beschließt aber ihr Mitbewohner, dass sie etwas Liebe gebrauchen könnte. Was allerdings einen Mann auf den Plan ruft, dem Tayla um jeden Preis entkommen wollte.
Mit „Save Me“ ist nun der erste Teil der „Maxton Hall“-Reihe von Mona Kasten erschienen. Er erzählt die Geschichte eines Mädchens, das aus einfachen Verhältnissen kommt und schließlich ein Stipendium an einer renommierten Privatschule erhält – und schon nimmt das Chaos seinen Lauf …
Ein futuristischer Liebesroman aus einer Welt, in der Beziehungen verboten sind. „Palace of Glass – Die Wächterin“ ist der erste Teil der „Palace Saga“-Reihe und avanciert schon jetzt zu einem absoluten Lesehighlight in 2018!
Als Weinexpertin kann sich Kat unmöglich die große Weinverkostung in Kalifornien entgehen lassen. Es gibt nur ein Problem: Sie muss dorthin fliegen. Bei panischer Flugangst klammert sie sich an ihren Sitznachbarn, der charmant mit ihr flirtet. Und zufällig kann sie auch noch die Woche mit ihm verbringen. Doch ist danach tatsächlich alles vorbei?
Rügen, 1956: Die drei Freundinnen Susanne, Christiane und Margarete finden am Strand von Rügen einen so großen Bernstein, dass sie diesen zu Ketten verarbeiten lassen. Sie wollen diese so lang tragen, bis sie ihrer einzig wahren Liebe begegnen. Dann sollen die Jungen, denen sie ihr Herz schenken, die Bernsteinkette bekommen. Nach diesem Sommer verlieren sich die Freundinnen jedoch aus den Augen ...
Elisabeth Matthias, genannt Liska, hat sich in Deutschland eine gute Existenz aufgebaut: Der Blumen- und Teeladen, den sie zusammen mit einer Freundin betreibt, läuft und auch privat führt sie ein relativ entspanntes Leben. Diese Ruhe wird jäh unterbrochen, als ihre Oma dringend um Hilfe bittet ...
Die junge Kit Kavanagh ist 20, als ihr Ehemann Richard eines Abends im Jahre 1702 „geshanghait“ wird. Kits Tante Maura sieht, wie Kit in ihrer Trauer und ihrem Selbstmitleid zu versinken droht, während sie Seite an Seite im gemeinsamen Pub arbeiten. Doch Maura ermutigt Kit eines Nachts, hinauszuziehen und ihren Mann zu suchen – verkleidet als Mann.
Lucy hatte eine Affäre mit ihrem verheirateten Chef, der ihr das Blaue vom Himmel versprochen hat. Leider ist dessen Ehe lange nicht so zerrüttet, wie er sie dargestellt hatte – im Gegenteil, seine Frau hat sich vor Lucys Augen in den Tod gestürzt, was Lucy zum Sündenbock und zur Unperson überhaupt in Englands Klatschblättern macht.

Weitere Artikel