Colleen Hoover – Die Königin der Gefühlsliteratur

0
189
Hoover, Colleen: Weil ich Laken liebe

„Der Unterschied zwischen der hässlichen und der schönen Liebe besteht darin, dass die schöne Liebe so wunderbar leicht ist, dass du das Gefühl hast zu fliegen.“ – ein Zitat von Colleen Hoover aus ihrem Buch Zurück ins Leben geliebt, welches es seit Juli des letzten Jahres zu bei uns zu kaufen gibt.

Colleen Hoover, die Königin der Gefühlsliteratur aus den Genres „Young Adult“ und „New Adult“. Sie ist eine Autorin an der einfach kein Weg vorbei führt, wenn man die Genres mag und wohldosierten Herzschmerz liebt. Ein bisschen Schicksal, Sex und ein Hauch Gefahr sind Stichworte die fallen, wenn man die Inhalte ihrer Bücher kurz und prägnant zusammen fassen müsste.

Mit Weil ich Layken liebe, im Originaltitel „Slammed“ fing im Jahre 2012 alles an. Inspiriert wurde Colleen Hoover hierbei von einem Zitat eines Songs der Avett Brothers: „Decide what to be and go to be it“ – Es half ihr, dass zu werden, was sie immer sein wollte, eine Autorin.

Colleen Hoovers erster Roman wurde von ihr eigentlich als Weihnachts-Geschenk an ihre Mutter geschrieben und war nicht zur Veröffentlichung gedacht. Motiviert von dem vielen positiven Feedbacks ihres Umfelds veröffentlichte sie die Story dann aber doch, gratis als eBook im Netz, weil sie damals noch nicht die finanziellen Mittel für professionelle Werbung hatte. Und was passierte? – Sie stand – schwupps – nur wenige Monate später schon auf der Bestseller-Liste der New York Times und verkaufte 200 Bücher am Tag, alles noch vor 50 Shades of Grey!

Da ihr bestimmt alle neugierig auf den Inhalt dieser fabelhaften Liebesgeschichte seid, ersparen wir euch das Suchen und lassen an dieser Stelle estmal die Inhaltsangabe von Weil ich Layken liebe einfließen:

„Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…Glauben Sie an die eine große Liebe?”

Wer jetzt neugierg geworden ist, der sollte wissen, dass es zu diesem ersten Buch eine ganze Trilogie gibt: Weil ich Will liebe ist die Fortsetzung von Colleen Hoovers Erstling und wurde 2013 von ihr mit Weil wir uns lieben komplettiert.

Eine wundervolle, junge Liebe wird erzählt: Layken und Will müssen schon früh viel Verantwortung tragen und werden mit harten Schicksalsschlägen konfrontiert. Wenn man so viel durchmacht, kann man viel fürs Leben lernen. In einem Interview auf dtv.de erzählt Colleen Hoover, was sie ihren Leser(innen) damit auf den Weg geben wollte, und ob sie selbst an die ganz große Liebe glaubt:

Antwort von Colleen Hoover: “Ich denke, ›Weil ich Layken liebe‹ hilft den Lesern zu verstehen, dass das Leben nicht fair ist und jeder seine Lasten zu tragen hat. Dass es aber trotzdem immer Lichtblicke gibt und man immer etwas finden kann, das einen glücklich macht und für das man dankbar ist.“

„Ich habe meinen Mann getroffen, als ich 16 war, und wir sind heute immer noch zusammen. Ich denke, Menschen sind alle unterschiedlich, und ich glaube nicht, dass es unbedingt nur einen passenden Partner für jeden gibt. Wenn das so wäre, wäre die Chance, seine »eine große Liebe« zu treffen, ziemlich gering! Ich denke, das Leben ist eine Abfolge von Entscheidungen, die wir treffen müssen, und an einem bestimmten Punkt müssen wir alle entscheiden, ob der Mensch, mit dem wir zusammen sind, der Mensch ist, dem wir uns für immer widmen wollen. Ich denke, ob jemand der Richtige für dich ist, hängt von mehr ab, als nur von einer Verbindung zu ihm. Es geht auch darum, wo im Leben beide stehen und ob man an einem Punkt ist, wo man sich ganz darauf einlassen kann, oder eben nicht. Ich habe mein Ja zu einer Bindung in sehr jungen Jahren gegeben und es nie bereut.“

Dies und weitere Fragen und Antworten an und von Colleen Hoover könnt ihr hier nachlesen:

https://www.dtv.de/special-colleen-hoover-colleen-hoover/interview/c-357

Mittlerweile hat Colleen Hoover auch bei uns die Spiegel-Bestsellerliste erobert und veröffentlichte am 9. Dezember ihren neuesten Roman Finding Cinderella bei dtv. Wie auch in dem bekannten Märchen beginnt die Geschichte mit der einzigen Begegung, welche Hauptfigur Daniel mit einer Unbekannten hat, die nach nur einer Stunde, einer Stunde voller Romantik davon läuft….Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt…

Ihre zahlreichen Romanen, bislang elf an der Zahl, wurden alle zu internationalen Megasellern. Mit ihren Erzählungen schafft Colleen Hoover es immer wieder, schon auf den ersten Seiten alle Leser in den Bann zu ziehen. Sie ist in der Lage mit wenigen Worten die größten Gefühle zu beschreiben. Hinzu kommen ihre authentischen und ehrlichen Charaktere, welche von ihr mit echten Problemen, in die sich jeder reinfühlen kann, konfrontiert werden.

Genug Gründe, warum ihre Fans die so lieben, und sich sich mittlerweile über eine rießengroße, weltweite Fangemeinde freuen kann. Wenn nicht schon geschehen, gehört vielleicht auch Ihr bald dazu!? Für genug Lesestoff ist jedenfalls bestens gesorgt. Für das dieses Jahr sind bereits zwei Neuerscheinungen geplant: Maybe not (7. April 2017) und Nächstes Jahr am selben Tag (10. Februar 2017).

Viel Spaß beim Lesen! (SB)

Hoover, Colleen: Naechstes Jahr am selben TagHoover, Colleen: Maybe not