Dalmatien und die Insel der Liebe

0
213
Dalmatien_ Thorsten Jutzie pixelio.de
(c) Thorsten Jutzie, pixelio.de

Wenn bei uns in Deutschland der Sommer wieder nicht in Gange kommt, ist es wohl am besten, an einen Ort zu reisen, an dem der Sommer noch hält, was er verspricht. Warme Winde, Sonne und der Geruch von Meerwasser – ein Land, das sich aus traumhaften Inselarchipelen im klaren Wasser zusammensetzt: Dalmatien an der Adria-Küste.

Das klingt bereits nach Urlaub und Kroatien schenkt uns hier wirklich ein ganz besonderes Fleckchen Erde. Versteckte Kiesstrände umringen die Inseln und laden ein, auf Entdeckungsreise zu gehen. Die kleinen Städtchen sind im Sommer gut besucht und bieten damit hervorragende Gastronomie, Kunst und Kultur, während landeinwärts magische Wasserfälle und grüne Natur die Nationalparks zu einer wunderschönen Sehenswürdigkeit machen.

Für Verliebte ist die Insel Galesnjak ein ganz besonderes Ausflugziel. Sie ist unbewohnt, hält aber rund um traumhafte Strände bereit und ist wie ein Symbol der Erde an das Meer, das sagt: „Ich liebe dich“. Das Stückchen Land hat nämlich in eine vollkommene Herzform.  Und um dem Tourismus zu entgehen und einen ganz speziellen Ort für Liebende zu finden, solltet ihr die Herzinsel unbedingt besuchen. Natürlich kann man das Herz am besten aus der Luft sehen, aber die leeren Sandstrände und das liebliche Gefühl sind auf der Insel am Boden noch viel besser. Es ist Romantik pur. Wenn ihr für einen Tag eure ganz eigene Insel haben möchtet, so müsst ihr euch mit dieser Bitte an die Familie Juresko wenden, der die Insel gehört. Sie nehmen eure Wünsche gerne an und dann braucht ihr nur noch ein Boot, das ihr im Ort Turanj mieten könnt. Die Liebesinsel mit den tollen Stränden gehört dann nur euch und eurer Liebe. Einfacher ist es, eine Halb-Tages-Tour zur Insel zu buchen, wenn ihr nicht wisst, wie ihr euch an die Familie wenden könnt. Auch hier bleiben die Gruppen sehr klein und geboten wird trotzdem alles. Bringt euch ein Pick-Nick mit und geht in einer der vielen Traumbuchten schnorcheln und baden. Genießt den Sonnenuntergang vom Segelboot aus und freut euch auf ein rundum herzförmiges Erlebnis.

Pltvicer Seen by Annamartha pixelio.de
(c) Annamartha, pixelio.de

Landeinwärts befindet sich ein Nationalpark, der die zwei Stunden Fahrt von Turanj aus auf jeden Fall wert ist: Die Plitvicer Seen. Entlang der Besichtigungsrouten kann man sich nicht verirren und das Panorama ist beeindruckend. Grüne, dichte Wälder umringen türkise Seen und magische Wasserfallschleier. Aussichtszüge, Bootstouren über den größten der 16 Seen und Wanderungen gestalten das Erlebnis vielseitig. Für alle Wildwestromantiker sei erwähnt, dass hier die Winnetou Filme gedreht wurden – wandelt also auf den Spuren dieser nostalgischen Abenteuer. Die Landschaften haben nichts von dem Charme verloren, den sie zu Drehzeiten schon hatten.

Die Nebensaison eignet sich für den Besuch in Kroatien besonders, denn das Wetter ist schon warm, aber die Touristenmassen halten sich noch in Grenzen. Bei so vielen Inseln ist aber auch die Auswahl für einen romantischen Urlaub riesig – man findet immer eine versteckte Bucht. Dalmatiens leichte, mediterrane Küche verleitet zu vielen romantischen Dinnern in den schönen mittelalterlichen Städtchen entlang der Küsten. Oliven, sonnengetrocknete Tomaten, Schafskäse, Fisch und Schinken, dazu lokale Weine sind nur der kulinarische Anfang.

Sehr schöne Strände und Unterkünfte findet ihr auf der Halbinsel Murter und der Insel Vrgada, Zweitere ist weniger touristisch. Man erreicht sie von Pakostane leicht mit der Fähre. Kroatiens Strände und Inseln sind grenzenlos in ihrer Zahl und Dalmatien versüßt euch den Urlaub an der Adria aufs Feinste. (CD)

(c) Maren Bessler, pixelio.de