Dekoration aus alten Büchern

0
274
(c) CC0 pixabay.com

Aus alten Büchern kann man wunderschöne Dekorationen basteln. Egal ob für den Frühling, den Herbst oder sogar für die Weihnachtszeit: diese Dekoration sieht einfach immer toll aus und nebenbei wertet man noch alte Bücher auf, die sowieso niemand mehr liest und die ansonsten nur im Bücherregal einstauben. Also räumt den Wohnzimmertisch auf und holt die Bastelkiste raus!

Das braucht Ihr:

  • Bastel- bzw. Schneideunterlage
  • Schere oder noch besser ein Teppichmesser
  • Taschenbuch (am besten alt und zerlesen, damit die gebastelten Gegenstände auch schön auffalten)
  • Kleber

Die ersten Schritte:

(c) Franzi Löwe

Zunächst trennt ihr den Buchrücken, Vorder- und Rückseite von dem Rest des Buches. Dann zeichnet Ihr zunächst die Konturen von dem halben Dekorationsobjekt auf das Buch. Das können beispielsweise ein Apfel für den Esstisch, ein Pilz für die Herbstdekoration oder ein Weihnachtsbaum für sinnliche Stimmung sein. Euren Fantasien und Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ihr fahrt dann einfach Schicht für Schicht an den vorher markierten Linien mit dem Messer entlang und arbeitet Euch so Stück für Stück durch das ganze Buch hindurch. Ein gutes scharfes Messer kann dabei mehrere Seiten auf einmal schneiden – 10 bis 20 Seiten auf einmal sollten dabei kein Problem sein. Am leichtesten gehen natürlich gerade Linien, aber mit ein bisschen Übung klappen auch Kurven. Tipp: wenn weniger Seiten auf einmal geschnitten werden, dauert es zwar ein bisschen länger, aber es geht dann deutlich leichter.

Endspurt:

Zuletzt müssen nur noch die erste und die letzte Seite zusammen geklebt werden. Etwas stabiler wird es, wenn man die letzten zwei und ersten zwei Seiten des Buches zusammen geklebt werden. Damit ist dann bereits das Dekorationsobjekt fertig. Zuletzt kann man das Ganze noch verschönern. Bei einem Pilz eignet es sich, ihn mit brauner Sprühfarbe zu besprühen, dann schaut es echter aus. Einem Apfel kann aus grünem Karton noch ein Blatt aufgeklebt werden und ein Weihnachtsbaum verdient einen kleinen Stern oder einen goldenen Puschel als Krone.

Diese Dekoration hat sicherlich niemand anders im Wohnzimmer stehen und Ihr könnt genau das Basteln, was Ihr möchtet: Ob einen ganzen Obst- und Gemüsekorb, einen kleinen Zauberwald oder mal eine ganz andere Art von Vase – dann aber nur für trockene Blumen 😉

(c) Franzi Löwe

Also lasst das Basteln beginnen und holt die Bastelutensilien aus dem Schrank. Ein paar alte Bücher hat schließlich jeder irgendwo zu Hause rumliegen, die dringend einen ganz neuen Ehrenplatz im Haus erhalten müssen, oder nicht?! (FL)