Die kleinen Dinge

0
179

Post-it/Klebezettel ala Grey’s Anatomy

Wer hat es nicht gesehen: die Klebezettelhochzeit von Meredith und Derek. Keine Zeit zum offiziellen Heiraten, also das Ehegelöbnis auf einen kleinen Klebezettel schreiben: Wir lieben uns, auch wenn wir uns mal hassen, kein Wegrennen vor den Problemen, und wir achten aufeinander, selbst wenn wir alt und gebrechlich sind. Das zählt für immer! Unglaublich romantisch.

Schaut euch etwas ab von der traumhaften Beziehung: Gerade in dem modernen Zeitalter von Facebook, Smartphone und Co. geht es oft sehr schnell und unromantisch zu. Also bringt ein bisschen Schwung, Knistern und Romantik in euren Alltag zurück.
Statt einer WhatsApp-Nachricht mit „Bring bitte ein Brot mit, wenn du nach Hause kommst.“ kannst du einfach einen kleinen Klebezettel am Spiegel in der Diele anbringen mit der gleichen Nachricht. Selbst wenn es solche alltäglichen Nachrichten sind, ist es schöner, es auf einem handgeschriebenen Zettel zu lesen, da sich der Partner extra Zeit genommen hat, um ihn zu schreiben, bevor er oder sie zur Arbeit los musste.

Viktor Gladkov/Shutterstock

Eine WhatsApp-Nachricht kann man auch im Stress nebenbei schreiben. Bei einem Klebezettel, der mit Hand geschrieben ist, fühlt man sich besonders. Man ist dem anderen so wichtig, dass er sogar ein, zwei Minute später zur Arbeit los ist, nur um einem etwas mitzuteilen. Dabei ist es vollkommen egal, ob auf dem Zettel drauf steht „Ich denke an dich.“, „Ich liebe dich.“ oder „Bringe bitte ein Brot mit.“ Es geht um die Exklusivität, die man dem Partner entgegenbringt.

Zeit ist in den heutigen Tagen sehr knapp, das weiß jeder. Man freut sich umso mehr, wenn der Partner einem etwas von dieser wertvollen Zeit schenkt. Auch wenn es nicht immer Zeit ist, die man gemeinsam verbringen kann, weil man zum Beispiel in unterschiedlichen Schichten arbeitet, kann man dem anderen aber trotzdem eben Zeit schenken. Einfach, indem man sich hinsetzt und eine Nachricht auf einen Zettel schreibt. Smart Design/Shutterstock

Oder aber man schreibt mal einen Brief an den Partner. Das ist natürlich aufwändiger, aber zeugt ebenfalls von einer sehr großen Wichtigkeit, die der Partner für einen verspürt. Überrascht ihn einfach damit. Ohne Ankündigung lasst ihr den Brief einfach auf dem Frühstückstisch liegen, bevor ihr zur Arbeit geht. Das wird ihm sicher die Augen öffnen und ein toller Start in den Tag für ihn sein.

Die Kleinigkeiten sind es, worauf es ankommt. Vergesst es nicht im Alltag. Auch wenn ihr nur 20 Sekunden braucht, um eine kleine romantische Botschaft auf einen Klebezettel zu schreiben, zaubert das eurem Partner ein Lächeln ins Gesicht. Er oder sie wird sich wohl mehr gewertschätzt fühlen, wenn er eine Klebezettel- statt einer WhatsApp-Nachricht liest. (FL)