DVD: Groupies bleiben nicht zum Frühstück

0
130
DVD: Groupies bleiben nicht zum Fruehstueck

„Miss Chaos is back in town.“ Nach einem Austauschjahr in der USA kommt Lila (Anna Fischer) zurück in ihre Heimatstadt Berlin. Doch trotz der großen Wiedersehensfreude wird sie mit einigen Veränderungen konfrontiert. So ist ihre Mutter (Inka Friedrich) nun mit einem Taxifahrer (Ben Braun) zusammen und ihre kleine Schwester Luzy (Amber Bongard) zu einem kreischenden Teenager mutiert. Wenigstens ihre beiden besten Freunde Gustav (Josef Mattes) und Nike (Nina Gummich) sind ganz die Alten.

Lila möchte für Gustav in einem botanischen Garten eine seltene Pflanze stehlen, da sie ihm nicht gestehen will, dass sie sein Mitbringsel aus der USA „gekillt“ hat. Also macht sie sich mit Nike auf, um die Sarracinia Alata zu besorgen.
Während ihres Diebstahls trifft Lila das erste Mal auf Christopher (Kostja Ullmann). Dieser ist besser unter dem Namen „Chriz“ bekannt und ist der Leadsänger der angesagtesten Band Berlins „Berlin Mitte“. Lila weiß davon nichts, da die Band erst in dem Jahr bekannt wurde, in dem sie in Texas war.
Als die beiden entdeckt werden, verhilft Chriz Lila zur Flucht, da der botanische Garten an diesem Tag eigentlich für einen Dreh von „Berlin Mitte“ für normale Besucher geschlossen ist.
Während des ganzen Durcheinanders hat Lila ihr Handy verloren. Chriz findet es und bringt es ihr am nächsten Tag zu Hause vorbei. Man spürt bereits nach kurzer Zeit ein Knistern zwischen Lila und Chriz. Die Chemie stimmt zwischen dem viel beschäftigten Superstar und der chaotischen Schülerin. Schließlich kommt es zum ersten Date. Da Chriz vor allem öffentliche Plätze mit vielen Menschen meiden möchte, entschließen sich die beiden zu einer Schiffsfahrt. Somit sitzen sie wenig später auf einem Dampfer voller Renter und singen „Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön…“.
Hier offenbart Chriz Lila erstmals, dass er der Sänger von „Berlin Mitte“ ist, wobei Lila sich kurz vorher noch über den Bandname lustig gemacht hat und diesen als „uninspiriert“ bezeichnet. Lila glaubt ihm natürlich nicht. Nach einer gemeinsamen Nacht, wird Chriz früh von seinem Manager und Bodyguard bei Lila abgeholt. Erst in diesem Moment merkt sie, dass er ihr die Wahrheit gesagt hat.

So entsteht eine lustige, tragische und vorallem chaotische Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen. Von romantischem Sternegucken auf dem Dach, über Lügenpresse, eifersüchtige Mitschülerinnen und durchtriebenen Plänen ihrer besten Freundin um den Kontakt der beiden wieder herzustellen. Der Film ist voller Witz, Humor und Chaos und auf jedes Tief folgt ein Hoch. Groupies bleiben nicht zum Frühstück ist ein Film für jung und alt.

  • Regie: Marc Rothemund
  • Genre: Komödie, Romanze
  • Mit: Amber Bongard, Roman Knižka, Kostja Ullmann
  • Nationalität: Deutschland 2010
  • Erscheinungsdatum DVD: 7. April 2011
  • Deutsche Originalausgabe