Ein Hauch von Frühling im Winter

0
551
(c) CC0 pixabay.com

Wer hat die trockene Kälte schon satt und sehnt sich wieder nach Sommer, Sonne, Strand und Meer!? Ich höre lautes „Ich, Ich, Ich!!!“

Wenn es Euch auch so geht, hätten wir da eine Idee, wie ihr ein kleines bisschen Frühling in Euer Leben und Euer Haus/Eure Wohnung bekommt.

 

Kleine Frühblüher-Neste pflanzen

Beim Gärtner gibt es jede Menge Frühblüher. Wenn Ihr dort welche kauft, achtet bitte darauf, dass die Pflanzen noch geschlossen sind. So halten sie länger und passen noch besser zur derzeitigen Jahreszeit. Die Blumen kann man in kleine Körbchen oder Vasen einpflanzen, verzieren und „schwups“ ist ein Hauch von Frühling im Wohnzimmer.

Blumensträuße

Nein, nicht nur die Männer müssen den Frauen immer mal wieder Blumen kaufen. In Zeiten der Emanzipation der Frauen können wir uns bei den Discountern oder Supermärkten auch selbst mal für zwei Euro einen Tulpen- oder Rosenstrauß kaufen. Und der macht direkt viel her in einer schönen Vase auf dem Esstisch!

(c) Leonie Nobel

Dekoration aus vergangenen Urlauben

Wenn Ihr noch ein Glas mit Sand – oder noch besser: Steinen – aus dem letzten Sommerurlaub habt, kann man daraus auch eine schöne Dekoration basteln. Einfach auf eine schicke Unterlage ausbreiten, ein, zwei oder drei dicke Standkerzen in die Mitte und schon hat man eine rustikale Dekoration, die an Sommer erinnert (zu mindestens Euch persönlich). Und eine schöne Geschichte aus dem Urlaub kann direkt dazu erzählt werden!

Getrocknete Blumen

Nicht jede getrocknete Blume passt in die Wintermonate. Schließlich soll die Dekoration ja schon noch ein bisschen in die Jahreszeit passen. Aber auch bei einem Winterspaziergang kann man die ein oder andere dekorative Pflanze finden. Einfach mal die Augen aufhalten und (natürlich nur von wildwachsenden Pflanzen) mit einer geeigneten Schere etwas abzwacken.

Dekoration aus Bildern

Falls Ihr schon mal im Winterurlaub wart, kann man auch einfach mal ein Foto in einem schönen Bilderrahmen aufstellen und daneben eine Kerze und ein kleines Blümchen oder eine Pflanze platzieren. Es bildet sich eine ideale Verbindung aus winterlicher Erinnerung und sommerlicher Vorfreude.

(c) Leonie Nobel
(c) Leonie Nobel

Probiert einfach mal ein bisschen herum und Ihr werdet sehen: Dekoration ist nicht schwer! Hauptsache es gefällt Euch und es berührt Euch im Herzen. Das muss Dekoration können und mit einem geschickten Händchen bekommt man das auch hin! Auch wenn das im Winter zugegebenermaßen wirklich nicht ganz so leicht ist – aber auch da kann man mit ein bisschen Erfinderreichtum leicht etwas Schönes und Romantisches zaubern. (LN)