Ein romantischer Ausflug nach Aschaffenburg

0
272
Aschaffenburg, Quelle: Quelle: uwe275 / pixelio.de
(c) uwe275, pixelio.de

Einen romantischen Tag kann man bei gutem Wetter leicht und kostengünstig erleben. Wenn Du lange keinen Ausflug mehr gemacht hast, wieso dann nicht einmal Aschaffenburg besuchen? Sie ist nur eine von vielen schönen Städten in der Umgebung, aber es lohnt sich für den Romantiker allemal.

Aschaffenburg ist eine kleine Stadt am Main in Bayern und bietet nicht nur eine tolle Altstadt, süße Geschäfte, eine romantische Mainpromenade und einige hübsche Orte in der Umgebung.

Da kommt natürlich sofort der Park Schönbusch in den Sinn: Hier kannst Du nämlich den ganzen Tag verbringen, ohne auch nur einmal tatsächlich nach Aschaffenburg gefahren zu sein, denn der Park hat vor allem bei Sonnenschein viel Schönes zu bieten und macht seinem Namen alle Ehre. Auch wenn es an einem Sonntag voll werden kann, gibt es so viele Pfade und Wäldchen, auf denen Du kaum einer Menschenseele begegnest. Große Wiesen erstrecken sich zwischen den Bäumen und laden zum Entspannen ein, kleine Wege führen Dich über Brücken und an Brunnen und Monumenten vorbei. Ein romantischer Weiher bettet sich inmitten des Parks – mit einem Ruderboot lässt sich dieser besonders toll erkunden. Über schimmerndes Wasser an riesigen Trauerweiden vorbei…herrlich.

Danach geht es dann zur Stärkung in den Biergarten, der mit leckeren Schmankerln verwöhnt und jeden Dienstagabend bei schönem Wetter Live- Musik in petto hat. Für den Spaß-Faktor sorgt das Labyrinth, das nicht nur für Kinder ein Vergnügen ist. Man kann sich entweder zu zweit hineinwagen und sich gemeinsam verlaufen, oder Du stellst Dich auf die Aussichtsplattform und schaust Deinem Partner beim Verirren zu.

Nachdem Du nun den Park Schönbusch bis aufs Äußerste erkundet hast, geht es nun endlich ins 15 Minuten entfernte Aschaffenburg. Die ideale Busverbindung bringt Dich direkt vom Park in die Stadt. An Sonntagen leider nur alle 2 Stunden, aber wenn man das einplant, kann nichts schiefgehen. Der Weg zur Stadt führt durch eine beeindruckende Allee an deren Ende Du dann auch schon das prächtige Schloss von Aschaffenburg sehen kannst. In der Innenstadt gibt es eine hübsche Einkaufsstraße, die zum Shopping einlädt. In einem der zahlreichen kleinen Kaffees lohnt es sich, eine Pause zu machen und das bunte Treiben um einen herum zu beobachten. Im Frühling empfiehlt sich auch, den Schöntal Park im Herzen von Aschaffenburg zu besuchen, denn hier blühen zur richtigen Zeit Dutzende von großen Magnolienbäumen in wunderschönen Weiß- und Rosa-Tönen auf.

Natürlich ist auch das Schloss Johannisburg echt sehenswert: Das monumentale Renaissancegebäude ist sowohl außen als auch innen ein wahres Schmuckstück. Vom Schlossplatz aus führen Treppen hinter zum Main. Die Wiese entlang des Mainufers ist ein romantischer Treffpunkt, vor allem wenn die Sonne untergeht. Nachts wird das Schloss nämlich beleuchtet und spiegelt sich im dunklen Mainwasser wieder.

In Aschaffenburg kannst Du alles gut zu Fuß erreichen und auch verschiedene Restaurants gibt es zu Hauf. Ob mexikanisch, japanisch, oder italienisch – hier kommt jeder auf seine Kosten. Da Du hier in Bayern bist, steht es natürlich außer Frage, auch einmal die deftig-bayrische Küche auszuprobieren. (CD)

(c) Stephanie Fuchs, pixelio.de