Ein romantisches Picknick im Winter!?

0
465
(c) Olga Pink, shutterstock.com

So manch einer trauert vielleicht noch dem Sommer hinterher oder kann ihn kaum erwarten. Was hätte man alles gerne gemacht, wozu aber die Zeit oder Gelegenheit fehlte? Trotzdem würdest Du gerne etwas schönes machen, gemeinsam mit Deinem Partner. Doch ein Essen am Tisch bei Kerzenschein und DVD-Abende hattet ihr schon zur genüge?

Dann überrasche Deinen Partner doch mal mit einem schönen Picknick! Das geht auch in der Herbst- und Winterzeit!

Wie? Veranstalte doch einfach ein kuscheliges und gemütliches Indoor-Picknick! Hier verraten wir Dir ein paar kleine aber feine Tipps, wie Du sogar nach Arbeitsschluss mit wenigen Handgriffen ein unvergessliches Indoor-Picknick zaubern kannst:

Weniger ist mehr

Dies ist das oberste Gebot für ein gelungenes Indoor-Picknick: Es soll wunderschön und entspannt werden und muss nicht perfekt sein! Habt ungezwungene Gespräche, lebt den Moment und genießt es einfach. Natürlich soll es schön sein und auch das Essen soll schmecken, aber dies geht auch mit wenig Aufwand und einfachen Mitteln. Es muss nicht immer viel Arbeit machen. Das kann nämlich ganz schnell den Zauber des Moments rauben.
Lieber eine Leckerei vom Bäcker nebenan aus der Tüte gezaubert, als zuvor stundenlang in der Küche wüten und dann auch noch das Chaos aufräumen müssen. Es geht um eure Zeit zu zweit, die ist viel wichtiger als ein besonders ausgefallenes Menü! Und ein Picknick lebt ja schließlich auch von seiner Einfachheit.

Bauwerke aus Kissen und Decken

Zu einem schönen Picknick brauch es auch immer einen gemütlichen Platz am Boden. Suche einen Raum im Haus/der Wohnung aus, wo ihr ein bisschen Platz habt. Wer einen Holzofen oder ähnliches besitzt, kann vielleicht direkt davor den Picknick-Platz einrichten, das würde sich besonders anbieten.

(c) AlexMaster, shutterstock.com

Als Unterlage kannst Du einen Teppich oder eine Matte ausbreiten. Auch eine Bettmatratze wäre ideal und besonders weich. Darüber kannst Du dann eine richtige Picknick-Decke ausbreiten, oder einfach die Kuscheldecke vom Sofa. Wenn du ein Fell besitzt, noch besser! Das zaubert eine besonders gemütliche Atmosphäre. Und dann natürlich ganz, ganz viele Kissen zum anlehnen und einkuscheln.

Das Essen kannst Du natürlich direkt im Picknickkorb servieren. Ansonsten tut es auch ein Holzbrett, ein Tablett oder eine einfache Kiste. Gerne kannst Du auch eine schöne Tischdecke ausbreiten, wenn Dir das besser gefällt.

Kuschelmusik

Und da zu schönen Momenten auch schöne Musik gehört, such Dir eine schöne CD aus oder lass einfach eure Lieblingssong laufen. Schau am besten zuvor schon mal nach passenden Songs und Interpreten, damit Du Dich dann beim Picknicken nicht damit aufhalten musst.

Lichterglanz und Kerzenschein

Statt noch mal schnell mit dem Staubsauger durchs Haus zu laufen, einfach das Licht aus und Kerzen an machen! Das schafft ohnehin gemütlichere Stimmung. Rings um die Kuschelecke kannst Du zum Beispiel Teelichter aufstellen. Zur Sicherheit natürlich in einem Teelichthalter oder einfach in ein paar kleineren Trink- oder Marmeladengläser. Auch eine Lichterkette lässt sich bestimmt irgendwo anbringen. Beispielsweise am nächsten Fenster oder an der Deckenlampe herabhängend.

Schnelle und einfache Köstlichkeiten

(c) CC0 pixabay.com

Da Dich das Indoor-Picknick auf keinen Fall in Stress versetzten sollte, brauchst Du hier kein 3-Gänge-Menü vorzubereiten. Fingerfood lässt sich meist gut vorbereiten, oder Du kaufst einfach etwas Fertiges im Supermarkt. Hier bieten sich kleine Bratwürstchen oder Ofenkäse super an. Auch Salate sind meist schnell gemacht, ebenso Sandwiches oder Muffins. Gemüsesticks sind auch schnell geschnitten und lassen sich einfach in einem Schüsselchen als Beilage dazu stellen. Passende Dips dazu gibt es auch im Kühlregal fertig zu kaufen. Ebenso wie viele weitere gute Sachen. Auch der Bäcker um die Ecke hat sicher etwas feines in seinem Sortiment. Nur noch schön anrichten und dann genießen! Hauptsache es schmeckt euch!

Und das Praktische am Indoor-Picknick ist auch, dass Du das Essen nicht erst großartig rumschleppen und den perfekten Picknick-Platz suchen musst. Nimm einfach Dein normales Geschirr, Weingläser, Besteck etc. Und da auch die Kühltruhe oder der Gefrierschrank in nächster Nähe sind, könnt ihr euch sogar noch ein leckeres Eis als Nachspeise gönnen. Und danach wandert alles ganz einfach in den Geschirrspüler!

Nun steht einem entspannten und gemütlichen Picknick in den heimischen vier Wänden nichts mehr im Wege. Schnapp Dir Deinen Lieblingsmenschen und lade ihn oder sie zu diesem schönen Indoor-Event ein. Es ist wirklich etwas ganz Besonderes und lässt euch den Tag so schnell nicht mehr vergessen! (SB)