Eine romantische Mondscheinwanderung

0
28
(c) CC0 pixabay.com

Eine Wanderung ist nichts weiter Besonderes. Aber bei Vollmond eben doch. Sucht Euch einen schönen Abend aus, packt einen Rucksack und los geht es – in eine laue Sommernacht mit viel Romantik.

Wir haben für diese hoch-romantische Idee eine Auflistung erstellt, an was Ihr vorher denken müsst, bevor Ihr mit Eurem Liebsten oder Eurer Liebsten los zieht.

Die Strecke:

Sucht Euch eine schöne Strecke – wie zum Beispiel durch die nahen Felder oder den schönen Radweg entlang. Besonders schön sind Rundwege, damit Ihr nicht in eine Richtung lauft und anschließend den ganzen gleichen Weg zurückgehen braucht. (Waldwege eignen sich eher nicht so gut: Durch das Blätterdach wird es doch recht dunkel und man will ja die romantische Stimmung nicht durch Taschenlampen stören.)

Mondkalender checken:

Geht nicht einfach drauf los, sondern schaut unbedingt zunächst mal in den Mondkalender. Es eignet sich natürlich ein Abend nahe oder direkt am Vollmond und das am besten an einem wunderschönen Sommerabend mit sternenklarem Himmel. ♥

Rucksackinhalt:

Je nachdem, wie Ihr gestrickt seid, solltet Ihr unterschiedliche Dinge mitnehmen. Seid Ihr eher die Gemütlichen, dann solltet Ihr auf alle Fälle eine Picknick-Decke und ein Jäckchen mitnehmen, damit Ihr ein Päuschen einlegen könnt. Seid Ihr allerdings eher sportlich unterwegs, dann schnürt doch von Beginn an nicht unbedingt die Schuhe, sondern die Inliner 😉 Damit kommt Ihr zügig voran und das habt Ihr sicherlich noch nie gemacht. Lasst Euch etwas einfallen. Unterschätzt nicht die Helligkeit des Mondes. Doch: Wenn Ihr auf Straßen unterwegs seid, dann bitte unbedingt mit Licht fahren!

Wanderproviant:

Ob leckere Obststückchen, eine Packung Nüsse oder Müsliriegel – es schmeckt genauso gut, wie bei einem Picknick im Sonnenschein, doch empfindet man im Dunklen alles viel intensiver als im Hellen. Also traut Euch etwas!

Und vergesst nicht Euren Liebsten:

Es kommt natürlich einzig auf Euch an, was Ihr machen möchtet und auf was Ihr Lust und Laune habt. Aber lasst Euch sagen, bei Vollmond kann man die Nacht zum Tag machen und da könnt Ihr alles unternehmen, was ihr möchtet. Wechselt Eure Perspektive und bringt auf diese Weise Euren Alltag in Schwung! Ein bisschen Kreativität und Ihr werdet diesen Abend mit Sicherheit lange in Erinnerung behalten und gerne an ihn zurück denken können und wollen.

Also plant doch mal eine etwas andere Wanderung zu einer etwas anderen Uhrzeit als gewöhnlicherweise und los kann es gehen: Dem Alltag gemeinsam entschwinden und jede Menge Schwung in das Leben hinein bringen! Auf eine etwas andere Art und Weise. (FL)