Frischer Wind für die Küche

0
197
(c) CC0 pixabay.com

Wer kennt es nicht? Irgendwie kauft man immer wieder das Gleiche ein, kocht Woche für Woche die selben Dinge, alles ist immer irgendwie eintönig.

Für ein bisschen Abwechslung in der Küche gibt es so einige Möglichkeiten, die frischen Wind in Euren Speiseplan bringen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Verschiedene Kochkurse besuchen

Es gibt in allerlei verschiedenen Städten die unterschiedlichsten Kochkurse: Ob klassisch deutsche Küche, Dolce Vita (italienische Kochkunst) oder aber etwas ganz außergewöhnliches wie Thailändisch, Indisch oder Japanisch/Chinesisch.

Manche Kurse vermitteln auch grundlegende Aromen-Kunst: Welche Gewürze dürfen in landestypischen Gerichten nicht fehlen? Was macht Pasta zu italienischer Pasta?

Andere Kochkurse bieten Drei-Gänge-Menüs mit Rezept an, welche dann gemeinsam zubereitet werden. Dabei wird besonderen Wert auf die optimale Technik gelegt und diese vermittelt. Für die Männer unter uns: es gibt auch spezifische Kurse über das Grillen und die perfekte Art, ein Steak zuzubereiten.

Wochenpakete vom örtlichen Bauern bestellen

Fragt doch einfach mal Google, ob die Bauen bei Euch in der Nähe ein solches Angebot anbieten. Bei vielen kann man Obst und Gemüse für einen Festbetrag bestellen.

Oder aber Ihr ordert eine Überraschungskiste. Diese wird wöchentlich mit saisonalen Produkten gefüllt und direkt vor die Haustür geliefert. Dabei könnt Ihr online angeben, welche Produkte Ihr nicht essen möchtet (beispielsweise wenn Ihr keinen Spinat oder Blumenkohl mögt). Aus allen anderen verfügbaren Zutaten bekommt Ihr dann ein Überraschungspaket zusammengestellt. So werdet Ihr dazu verleitet, auch Zutaten zu benutzen, die Ihr sonst vielleicht nicht kaufen würdet. Auf diese Weise könnt Ihr viele verschiedene Sachen ausprobieren und neue Rezepte entdecken.

Rezept des Tages entdecken

Eine sehr gute Rezepte-App ist Chefkoch. Dabei gibt es ein Feature, dass einem jeden Tag ein neues Rezept anzeigt. Wieso nicht ein paar Mal die Woche eines der Rezepte testen? Man kann sich auch ein Zufallsrezept anzeigen lassen oder für Zutaten, die man zu Hause hat, ein passendes Rezept heraussuchen lassen.

Persönliches Perfektes Dinner kochen

Macht es Euch zur Routine: Eine Woche ist man selbst dran, darauf die Woche ist der Partner dran, ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen zu zaubern. Die Vorbereitung kann man sich natürlich teilen, aber einer von Euch beiden ist Chef und stellt die Rezepte zusammen, wählt einen passenden Wein aus und so weiter.

 

Es gibt doch nichts Schlimmeres, als Langeweile auf den Tellern, denn wie man weiß: Liebe geht durch den Magen. Also lasst diese Liebe durch den Bauch nicht einschlummern, sondern pflegt sie und sorgt dafür, dass Ihr Spaß beim (gemeinsamen) kochen habt. Auf diese Weise bereitet Ihr Euch nicht nur was super Leckeres zu, sondern verbringt zu dem auch noch eine schöne Zeit zusammen! (Leonie Nobel)

(c) CC0 pixabay.com