Geheimtipps aus der Musikwelt

0
53
(c) CC0 pixabay.com

Im Radio läuft immer und immer wieder das Gleiche. Schade eigentlich, denn es gibt doch so tolle und unterschiedliche Musik, da braucht man am Tag nicht zweimal das selbe Lied hören. Wir möchten Euch hier ein paar Musiktipps vorstellen, die nicht unbedingt im Radio rauf und runter gespielt werden.

BOY

BOY ist ein Musikduo bestehend aus der Züricher Sängerin Valeska Steiner und der Hamburger Musikerin Sonja Glass, die seit 2007 gemeinsam Musik machen. Der erfolgreichster Hit war „Little Numbers“ (2011), doch auch später haben sie tolle Lieder produziert wie „Skin“, „Drive Darling“ oder auch „We Were Here“ aus dem gleichnamigen Album.

 

Mumford & Sons

Mumford & Sons ist eine britische Folk-Rock-Band. Auch sie haben sich 2007 gegründet. Momentan sind sie mit „I Will Wait“ im Radio unterwegs, aber sie haben auch andere tolle Songs wie „Hopeless Wanderer“, „Lover Of The Light“ und „The Cave“.

 

 

 

 

Boyce Avenue

Boyce Avenue ist eine amerikanische Alternative-Rock-Band aus Florida. Sie covern viele moderne Songs, die sie auf ihrem Youtube-Kanal mit der Welt teilen. Dabei arbeiten sie oft mit unbekannten Künstlern zusammen und es hört sich einfach wahnsinnig gut an.

 

 

 

Milky Chance

Milky Chance ist eine deutsche Folktronica-Band aus Kassel, die sich 2012 gegründet hat. Ihr bekanntester Erfolg ist „Stolen Dance“ (2013) zusammen mit „Sadnecessary“, „Down by the River“ und „Flashed Junk“. 2017 veröffentlichten sie ihr zweites Album mit tollen Hits wie „Bad Things“.

 

 

Daughter

Daughter ist eine britische Indie-Folk-Band, die sich 2010 gegründet hat. Einige der besten Songs der Band sind „Youth“ und „Home“. Auch die aktuelleren Songs sind durchaus empfehlenswert: „How“, „No Care“, „The End“ und „Burn It Down“ sowie das Album „If You Leave„.

 

Of Monsters and Men

Of Monsters and Men ist eine isländische Band bestehend aus 5 Personen, die seit 2010 zusammen Musik machen. Der bisher größte Erfolg war „Little Talks“ (2011). Der Titel „Thousand Eyes“ wurde sogar in der Serie Game of Thrones eingespielt, aber auch „Dirty Paw“s und „Mountain Sound“ sind hörenswert. Es lohnt sich, mal rein zu hören!

 

 

Ben Howard

Ben Howard ist ein britischer Singer-Songwriter, der sein Debut 2008 hatte. „I Forget Where We Were“ wurde sein erster Nummer Eins Hit. Auch seine früheren Songs wie „The Fear“ oder „Keep Your Head Up“ regen zum Träumen an. Im April 2018 veröffentlichte er sein neues Album. Hört doch mal rein – Chillout-Musik mit Surfer-Flair

Ein Tipp: Wenn man bei Youtube ein Lied hört und in der rechte Spalte auf den Vorschlag „Mix“ drückt, werden viele Songs aufgelistet – teilweise vom selben Interpreten, teilweise im selben Stil. Auf diese Weise kann man auch neue, unbekannte Interpreten entdecken! Oder googelt mal nach „Wohnzimmerkonzerten“ bei euch in der Nähe. So kann man lokale Bands kennenlernen und diese unterstützen. (FL)