Gemeinsam hoch hinaus

0
241
Hoch hinaus_sassi / pixelio.de
(c) sassi, pixelio.de

Zusammen mit einem Partner muss man die ein oder andere Herausforderung im Alltag meistern. An diesen wächst man und die Beziehung wird stärker, das Vertrauen zum Partner und auch die Gemeinschaft zueinander wird immer intensiver.

Deshalb: Setzt Euch immer wieder Aufgaben und Ziele, die ihr gemeinsam bestehen und meistern wollt. Ihr könntet Euch vornehmen, einen Berg über 1000 Höhenmeter (beziehungsweise die Höhenmeteranzahl, die Ihr Euch gemeinsam zutraut) zu besteigen. Aber seid nicht zu vorsichtig mit der Zielsetzung. Wenn Ihr es ohne viel Anstrengung schafft, ist es keine Herausforderung mehr. Also geht mit Euch ins Gericht und setzt Euch das passende Ziel. Gerade beim Bergsteigen muss man sich gegenseitig absichern und einander vertrauen können. Es erfordert sehr viel körperliche Ausdauer und Kraft, was man natürlich vorne weg ebenfalls trainieren sollte.

Oder trainiert gemeinsam für einen (Halb-)Marathon. Meldet Euch verbindlich an, dann habt Ihr keine Chance, wieder abzusagen. Dann müsst Ihr da gemeinsam durch und könnt Euch nicht mehr herausreden. Oder wie wäre es mit Radfahren, zum Beispiel einmal um den Bodensee? Egal, welche Herausforderung Ihr annehmen wollt. Hauptsache es ist nicht so leicht und Ihr macht es zusammen und motiviert Euch während der gesamten Vorbereitung und des ganzen Trips.

Bei all den möglichen Aufgaben, die Ihr Euch vornehmen könnt, denkt daran: Ausreichend Training zur Vorbereitung ist fundamental wichtig, damit Ihr eine positive Erfahrung aus der Aktion ziehen könnt. Ansonsten würde man mit der Herausforderung wohl mehr Negatives verbinden als Positives. Es ist ärgerlich, wenn man die Dinge wegen mangelnder körperlicher Verfassung nicht schafft. Also seht das ganze Projekt als Herausforderung. Es wird ein langer Weg über Training, Organisation und dann der Trip selbst. Lasst Euch Zeit, aber setzt Euch ein Limit, damit Ihr Eure Aufgabe nicht in der Zeit verliert. Ihr werdet sehen, wie Euch solche Herausforderungen positiv verändern werden. Geht an Eure Grenzen. Gemeinsam. Ihr werdet nicht nur gemeinsam fit und sportlich, sondern außerdem Euer Vertrauen zueinander noch weiter ausbauen.

Ihr werdet merken, wie schön es ist, einen Ausgleich zum Alltag zu haben, auf den Ihr beide hinarbeiten könnt. So kann die ein oder andere nicht ganz so gut gelaufene Herausforderung aus dem Alltag wieder wettgemacht werden. Auf eine großartige, gemeinsame Zukunft mit vielen erfolgreich erreichten Zielen! (FL)

(c) Heike, pixelio.de
(c) Heike, pixelio.de