Geschenkidee „fliegender Luftballon“

0
153

Als Geschenkidee für den oder die Liebste/n haben wir heute für euch einen fliegenden Luftballon mit einem Gutschein am Fadenende.

Es gibt fast in jeder Stadt einen Laden, wo man mit Helium gefüllte Luftballons kaufen kann. Wichtig ist, dass ihr diesen erst an dem Tag kauft, an dem ihr ihn verschenken möchtet. Sonst kann es sein, dass am nächsten Tag die Luft raus ist und euer Vorhaben nicht mehr funktioniert. Die Heliumluftballons kann man in entsprechenden Läden auch einzeln kaufen. Sie sind nicht teuer und kosten ab 2 € pro Stück. Wichtig ist auch, dass an dem Ballon ein Faden dran ist, bzw. angebracht werden kann, an dem ihr später euer Geschenk befestigen könnt.

Nun nehmt euch einen Briefumschlag und locht diesen in einer Ecke. Locht ihn so, dass ihr ihn an den Luftballon knoten könnt, das Loch aber trotzdem nicht den Inhalt des Briefes stört. Wenn ihr das gemacht habt, legt euer Geschenk in den Umschlag. Was ihr hinein legt, ist vollkommen euch überlassen. Es können Karten für ein Konzert, ein Theater oder eine Oper sein, allerdings auch Gutscheine für Dinge die euer Partner gern macht oder Dinge die ihr zusammen erleben wollt. Es muss nichts aufwendiges sein. So könnten es Gutscheine für Aktivitäten sein wie Eis essen, schwimmen oder klettern, ins Kino gehen oder was euch sonst noch so einfällt. Ist der Gutschein im Umschlag, verschließt ihr den Umschlag und knotet ihn an das Ende des Stricks der an dem Luftballon hängt. Nun könnt ihr den Luftballon inklusive Geschenk an einem beliebigen Ort übergeben und den Luftballon, natürlich nach dem Sichern des Geschenkes, auch noch steigen lassen.

Alternativen: Wenn ihr keinen Gutschein verschenken wollt, könnt ihr auch einen Brief an euren Partner schreiben und diesen in den Umschlag legen. Oder aber ihr macht gar keinen Umschlag ran, sondern knotet eine Rose (oder einen Strauß Rosen) daran. Eine andere Option ist, ein größeres Geschenk, wie z.B. einen Teddybär an den Luftballon zu knoten. Der Luftballon fliegt dann zwar nicht im Zimmer, aber ist trotzdem eine schöne Dekoration für euer Geschenk. Und gemeinsam fliegen lassen könnt ihr den Ballon dann immer noch. (AG)

 

 

MerkenMerken