Anzeige
Start Buchtipps Contemporary

Contemporary

alle Beiträge dieses Genres

In dem Roman „Kaschmirgefühl“ von Bernhard Aichinger geht es um Joe alias Gottlieb, der die ganze Nacht lang mit Yvonne alias Marie über eine Sex-Hotline telefoniert und ihr seine Geschichte erzählt.
„True North – Kein für immer ohne dich“ ist der vierte Band der „True North“-Reihe von Sarina Bowen. Doch da dieser Roman in sich abgeschlossen ist, muss man die Vorgänger-Bände nicht unbedingt lesen. Was diese Liebesgeschichte für uns bereit hält, hat unsere Rezensentin Anna D. für uns herasugefunden.
„Das Echo der Wahrheit“ ist ein Spannungsroman von Eugene Chirovici. Das Buch hat zwar nicht direkt etwas mit Liebe und Romantik zu tun, dennoch spielt die verlorene Liebe eine große Rolle für einen der Charaktere.
„Das Heinrich-Problem“ von Alexandra Holenstein ist ein Roman für Frauen (und Männer) im besten Alter, der von Berti, ihren Mann Heinrich und deren zunehmender „Ehekrise“ erzählt. Denn Heinrich hat nicht nur ein sehr wankelmütiges Liebesleben, sondern arbeitet auch in anderen Bereichen mit allen Tricks und zieht sämtliche Register. Doch da hat er die Rechnung ohne die Frauen in seinem Leben gemacht!
„Indy“ ist ein Coming-of-Age-Roman von Autorin Lina Kaiser, der uns eine berührende Geschichte über Abenteuer und Liebe erzählt und davon, den eigenen Platz in der Welt zu finden.
Juhu, ein neuer Kurzroman von Petra Schier ist da! Natürlich erzählt uns auch „Hundeherz und Liebesglück“ wieder eine humorvolle Geschichte über einen ganz besonderen Hund. Und natürlich auch über die Liebe.
In „Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub“ von Sophie Green finden fünf Frauen über ihre Liebe zu Büchern zusammen: Eine Freundschaft, die ihr Leben verändert.
In „So blau wie das Meer“ haben zwei Menschen die Liebe ihres Lebens gefunden, obwohl sie nicht daran glaubten. Doch das Schicksal hat andere Pläne für die beiden ...
„Nächte, in denen Sturm aufzieht“ im neuen Gewand! Der Roman von Bestseller-Autorin Jojo Moyes erschien zuerst unter dem Titel „Dem Himmel so nah“. Eine emotionale Geschichte, spannend und berührend zugleich!
„Bleib doch, wo ich bin“ ist ein ganz besonderer Roman, denn Lisa Keil hat die Geschichte eigentlich nur für ihre Freundinnen geschrieben. Doch nun ist „Bleib doch, wo ich bin“ als eBook erschienen! Das Taschenbuch folgt Ende März.

Weitere Artikel