Anzeige
Start Lesestoff Rezensionen

Rezensionen

Der neueste Roman von Laura Kneidl ist da! „Someone New“ verspricht alles, was einen guten Liebesroman ausmacht: Eine berührende Lovestory, interessante Charaktere, Spannung und natürlich große Gefühle. Ob „Someone New“ das alles halten kann, hat unsere Rezensentin Lisa für Euch herausgefunden!
„Naughty, Sexy, Love“ ist der dritte und letzte Teil von Kylie Scotts „Dive Bar“-Reihe. Ob der Autorin hiermit ein gelungener Abschluss der Trilogie gelungen ist, hat unsere Rezensentin für Euch herausgefunden.
„Maybe this Time – Und auf einmal ist alles ganz anders“ ist der erste Teil der neuen „Colorado Ice“-Reihe von Jennifer Snow. Ein verführerischer und warmherziger Roman, der besonders Fans der Autorin Marie Force gefallen wird.
„Broken Darkness – So verführerisch“ ist der Auftakt einer vierteiligen Reihe von M. O´ Keefe: Sexy, prickelnd und mit allem, was zu einem guten Liebesroman gehört. Das findet auch unsere Rezensentin, die das Buch genauer unter die Lupe genommen hat.
„Heartless – Der Kuss der Diebin“ ist das Debüt der US-Amerikanischen Schriftstellerin Sara Wolf im deutschsprachigen Raum. Das Buch erschien am 01.02.2019 beim Ravensburger Buchverlag. Es handelt sich um den ersten Band einer Trilogie.
Simona Ahrnstedt ist bekannt für ihre unvergleichlichen, zeitgenössischen als auch historischen Liebesromane vor schwedischer Kulisse. Mit "Eine unerhörte Affäre" hat sie nun eine weitere historische Liebesgeschichte herausgebracht, die uns ins Schweden des 17. Jahrhunderts entführt.
„Maybe this Kiss“ ist ein Kurzroman aus der „Colorado Ice“-Reihe von Jennifer Snow, eine sogenannte „Novella“. Diese warmherzige Liebesgeschichte hat auf wenigen Seiten Platz – und ist dennoch extrem berührend!
In dem Buch „Outback Dreams“ von Sasha Wasley geht es um Willow und Tom, die einst beste Freunde waren – bis ihre Freundschaft zerstört wurde. Doch nach zehn Jahren schlägt das Schicksal zu und die beiden treffen sie sich unverhofft wieder ...
„Heartless“ ist der erste Band der neuen "Amat Brothers"-Reihe von Winter Renshaw. Der zweite und dritte Teil folgen 2019, aber bis dahin werden uns Andy und Ace erst einmal mit ihrer spannenden Liebesgeschichte auf Trapp halten. 
In „Tausend Nächte und ein Tag“ befindet sich im Jahre 1899 ganz Berlin, nein ganz Deutschland, im Orientfieber. Der Archäologe Robert Koldewey hat das versunkene Babylon aus der Wüste Mesopotamiens ausgegraben und entdeckt täglich neue Schätze.

Weitere Artikel