Liebesschlösser – Der Schlüssel zum Geheimnis der ewigen Liebe?

0
86

Jeder kennt sie, jeder hat sie schon einmal irgendwo gesehen: Liebesschlösser. Ob im Urlaub in Großstädten oder in der nächsten Kleinstadt – man findet sie so gut wie überall. Am beliebtesten sind Brücken als Ort der Anbringung. Dort finden sie sich am allerhäufigsten. Weil da viel Platz ist. Und weil viele Menschen im Vorübergehen die Schlösser betrachten, bei einer ganzen Menge an Schlössern gar bestaunen können.

Doch was hat es mit diesen Schlössern auf sich? Trägt der Mythos, dass diese Art von Liebesschloss für die „ewige Liebe“ steht? Scheinbar soll ein solches Schloss, ein einfaches Vorhängeschloss, doch die ewige Liebe besiegeln… Und angebracht werden solche Schlösser von Verliebten. Es geht also um eine Art Liebes-Prophezeiung, die diese Vorhängeschlösser dem Brauch nach erfüllen sollen.

Doch mal ehrlich: Ist da was dran? Ist das herauszufinden? Oder ist es nicht mehr als ein symbolisches Zeichen der Hoffnung, dass man mit der Person zusammenkommt? Ein reines Hinterherrennen dieses Brauches –ohne wirklich daran zu glauben? Oder vielleicht sogar, ohne überhaupt daran festzuhalten, nur der Dekoration willen?

Was feststeht: Es gibt Millionen solcher Schlösser an abertausenden von Brücken auf dieser Welt!!! Das alleine ist doch schon einmal eine unglaubliche Tatsache! Klar geht das irgendwo mit einem Trend einher, das ist wohl nicht zu leugnen. Irgendwer hat mal angefangen. Und die Idee verbreitete sich immer weiter, bald wie ein Lauffeuer.

Der symbolische Gedanke, der dahintersteckt, erscheint ja auch recht sympathisch und wohl auch für Verliebte der ganzen Welt nachvollziehbar. Denn sonst würde sich eine solche Idee nie derart entwickeln. Wenn es nicht eine ich nenn‘ es mal „Welt-Idee“ wäre, die so menschlich ist, dass sie jeder Mensch nachvollziehen kann. Egal, von welchem Kontinent der Erde er auch stammt.

Damit einhergehend ist auch die Tatsache nicht von der Hand zu weisen, dass diese Entwicklung (das Anbringen solcher Liebesschlösser) oft in solchen Städten auftaucht und sich gerade dort auch rasant verbreitet, in denen viele Leute unterschiedlicher Nationalität hinreisen. Das heißt, es dreht sich hierbei häufig um Hauptstädte von Ländern, um beliebte Tourismus-Metropolen an den verschiedensten Ecken und Enden dieser Erde – kurzum: da, wo viele unterschiedliche Menschen Urlaub machen, wohnen, sich aufhalten, vorbeischauen!

Wie zu Beginn schon erwähnt, handelt es sich ganz simpel um Vorhängeschlösser. Ab und an sieht man dabei auch Schlösser, die eine Gravur besitzen. In dieser Gravur sind dann beispielsweise die Namen der beiden Verliebten zu sehen, manchmal zusätzlich mit dem Datum ihres Jahrestags versehen. Doch Fakt ist: Das Anbringen solcher Schlösser an Brücken, an denen bereits tausende solcher Symbole hängen, schafft Verbundenheit. Zweifelsohne Verbundenheit vieler verliebter Menschen bzw. Paare dieser Welt. Das ist an für sich doch etwas sehr, sehr Schönes. Und dazu noch eine einfache Weise dafür, solche ‚Zeichen zu setzen‘, eine Liebes-Weltgemeinschaft auf eine Weise zu visualisieren, dass sie jeder Bewohner, Tourist, Angestellter, Verkäufer, Manager oder Polizist an diesen Orten sehen kann.

Für das verliebte Paar oder die verliebten Menschen, die das Schloss anbringen, ist das Liebesschloss Zeichen ihrer ewigen Verbundenheit. Denn an einer solchen Brücke übersteht so ein Schloss schon eine geraume Zeit… im Prinzip so lange, bis es die Brücke an der Stelle nicht mehr gibt…! Mit dieser Idee der Zeitspanne, die so lang wie das restliche Leben sein kann, ist auch die weitere Zukunft für die Verliebten verbunden.

Liebesschloss3So ist ein Liebesschloss symbolisch gesehen dafür Sorge tragend, dass die Menschen für ihr restliches Leben miteinander zusammen sein werden! Was ür ein schöner romantischer Gedanke.

Klar ist das nicht bei wirklich allen dieser Schlösser der Fall, klar gibt es immer wieder schmerzliche Trennungen, das gehört zum Menschlichen eben ab und an auch dazu. Doch die Mehrheit derer, die solche Schlösser anbringen, überwiegt im Rahmen positiven Scheins dieses Brauchs. Sodass der sich bis heute fortführt! Ich selbst kenne einige Paare im Bekannten- und Freundeskreis, die solche Schlösser –meist in Urlauben –an solchen Stellen angebracht haben und dies noch tun.

Und das Allerschönste dabei ist doch eigentlich das: Wenn man am Anfang einer Beziehung, mag es der erste Trip oder Urlaub sein, ein solches Liebesschloss an einer Brücke in einer großen Stadt angebracht hat, vielleicht eine eher entferntere Stadt, und dann nach zehn, zwanzig Jahren wieder einmal diese Stadt durchkreuzt, die Brücke aufsucht…und nach zwei, drei Stunden, vielleicht auch in viel kürzerer Zeit, das ‚alte‘ Liebesschloss wiederfindet!!! Zusammen! Immer noch zusammen! Das ist wohl eine der schönsten Augenblicke, für die die Liebesschlösser auch so manchem Paar da draußen bescheren… Und dazu noch der allergrößte Beweis, dass das Schloss sein Versprechen gehalten hat! Dass die Liebe noch immer da ist, dass sie gehalten hat, bis heute!!

Was nun jeder einzelne für sich von dieser Art der Liebesbekundung bzw. des Liebesbeweises hält, ist seine Sache. Ob er oder sie daran glaubt, dass das Schloss, jedem Wind und Wetter standhaltend, mit dafür Sorge tragen wird, dass die Zukunft der beiden Personen weitergeht. Dass aus Verliebten ein Paar wird bzw. dass aus verliebten Menschen, wenn sie schon ein Paar sind, vielleicht einmal Mann und Frau werden. Alles in allem eine recht naiv erscheinende Sache – aber auch eine der romantischsten, der es so auch gar nichts zu widersetzen gibt. Und daher kommt es wohl auch, dass diese Idee mit zunehmender Bekanntheit quasi einmal die Welt umrunden konnte. Und dass wir heute in so vielen großen Städten diese Vorhängeschlösser, ob mit oder ohne Gravur, in einer wohl schier unfassbaren Vielzahl bewundern können! Und das wird hoffentlich auch noch lange so bleiben!

In diesem Sinne: Aufruf an alle Verliebte unter euch! Beim nächsten Roadtrip größerer Dimension einfach mal ein, zwei Vorhängeschlösser mit einpacken; und teilhaben an dieser Liebes-Gemeinschaft und gespannt sein, ob man das Schloss einmal wiederfindet! Am besten natürlich mit demselben Menschen an seiner Seite! Das wäre wohl das Wünschenswerteste dieser Idee für jedermann da draußen! Dass das Schloss als Verbund der Liebe nach einer Zeit beweist, dass es etwas gehalten hat die ganze Zeit über. Ein sehr schöner Gedanke. Der sich hoffentlich noch weiter verbreiten und realisieren wird! Und genau das wünsche ich euch. Und auch dass auch ihr einmal diese so tolle, wunderbare Erfahrung in eurem Leben teilen werdet – mit EURER ganz eigenen Person an eurer Seite! (LG)

Liebesschloss2

MerkenMerken