Märchenburg Hohenzollern

0
202
Burg Hohenzollern Foto: pixabay
(c) pixabay.com

Traumhafte Schlösser und Burgen wie aus den alten Legenden gibt es heute noch zahlreich. Vor allem Deutschland darf sich mit seinen romantischen Bauten rühmen. Man denke nur mal an Schloss Neuschwanstein, das in der ganzen Welt als das ultimative Märchenschloss bekannt ist. Die Lage, das Schloss, der Ausblick, es ist perfekt, aber einen Haken gibt es leider. Das Schloss ist überflutet von Touristen. Letzen Endes könnte ein solcher Besuch zwar sehenswert sein, aber in keiner Hinsicht romantisch und entspannt.

Zum Glück gibt es mehr von diesen wunderschönen Burgen, die nicht so hochfrequentiert und damit das perfekte Ziel für einen romantischen Ausflug sind. Dieser führt uns heute in die schwäbische Alb. Zirka 30 Autominuten von Tübingen entfernt thront zwischen weitläufigen Hügeln die Burg Hohenzollern auf einem waldigen Berg. Alleine der Ausblicks der sich von der Burg aus über das Land erstreckt, ist eine Reise wert. Im Winter überblickt man (insofern uns das Klima nicht einen Strich durch die Rechnung macht) verschneite Wälder. Im Herbst gibt es ein prachtvolles Farbenspiel der Bäume, im Frühling und im Sommer genießt man Sonnenschein und grüne Natur. Aber um diesen Ausblick zu erreichen muss man zuerst zur Burg gelangen. Die Anfahrt ist bereits atemberaubend, wie dieses Märchenschloss sich über einem in der Landschaft erhebt. Vom Parkplatz aus kann man entweder bis zur Burg wandern, oder einen kostenpflichtigen Shuttleservice nutzen. Eine schöne Variante ist den Bus hinzugs zu nehmen und dann später zu Fuß abzusteigen. Kostengünstig ist die Besichtigung der Burg leider nicht. Dafür ist die privat geführte Burg ein Augenschmaus. Die Führungen durch die prunkvollen Säle und die Schatzkammer geben einen lebendigen Einblick in die alten, herrschaftlichen Zeiten. Der Hof läd zum Flanieren ein, um eine Blick von den schönen Ausichtspunktenes zu genießen. Da die Räumlichkeiten zu jeder Jahreszeit kühl sind ist es ratsam immer passende Kleidung dabei zu haben. Sollten Sie die Burg am ersten, oder zweiten Adventswochenende besuchen, finden Sie im Burghof ein heimeliger Weihnachtsmarkt aufgebaut, welcher zum Stöbern, Glühweintrinken und traditinellen Leckereien einlädt. Zwischen den hohen Mauern der Burg ist die Weihnachtstimmung perfekt. Im Frühling (15-23. April) wird die gesamte Burg mit Blumengestecken dekoriert, so wird der Gang durch die Säle zu einem floralen Spektakel für das Auge. Bunt und duftend.
Im Sommer kann man ganz gemütlich und romantisch das Open Air Kino im Burghof besuchen, oder auch ein Shakespeare Stück, aufgeführt eben vor der Schlosskulisse sehen. Erfüllen Sie sich den Traum an einem lauen Sommerabend, als Burgfräulein und Ritter, die Burg zu besuchen. Für einen königlich kulinarischen Abschluss eines jeden Besuches bieten das Restaurant und der Biergarten der Burg ein angenehmes Plätzchen zu genüßlichen, lokalen Köstlichkeiten. Das Highlight ist dann aber am 11. und 12. August 2017. Die Nacht der Sternschnuppen. Zu Cocktails und Snacks kann man an diesem Wochenende einen Meteorschauer auf dem Berg betrachten, die traumhafte Burg bei Nacht ist ein exklusiver und mehr als romantischer Schauort. Lassen Sie sich in ein Märchen entführen. (CD)

(c) pixabay.com