Modemetropole Mailand: Shoppen, Sightseeing und Romantik

0
191
Mailänder Dom, (c) Franzi Löwe

Viele Frauenherzen schlagen höher, wenn sie lesen: Gucci, Versace, Louise Vuitton und viele, viele mehr. Ein Ort, an welchem sicher jede (außer-)gewöhnliche Marke zu finden ist, ist Mailand!

Wenn Ihr einen Urlaub oder einen Stop-Over in Mailand plant, solltet Ihr auf alle Fälle das ein oder andere Stündchen für eine Shopping-Tour einkalkulieren. Doch ist das bei weitem nicht alles, was diese fabelhafte italienische Stadt zu bieten hat!

Mailänder Dom, (c) Franz Löwe

Der Mailänder Dom

Es ist wohl DIE Sehenswürdigkeit in ganz Mailand: der riesige Dom mitten auf dem großen Piazza del Duomo. Sowohl das Innere der Kirche ist sehenswert, als auch die Aussicht von dem Piazza auf den Dom. Doch was Ihr auf keinen Fall verpassen dürft, ist die Besichtigung der Dachterrasse des Doms! Es gibt geführte Touren oder Einzeltickets. Natürlich müsst Ihr ein bisschen Wartezeit einplanen. Im besten Fall entscheidet Ihr Euch für die Besichtigung zu einer Zeit am Morgen oder gegen den späten Nachmittag, denn über die Mittagszeit/Nachmittagszeit ist ein sehr großer Andrang beim Dom.

Das Gemälde „Das Abendmal“

Dieses riesige Gemälde wird Euch den Atem rauben! Es ist einfach unglaublich. Doch auch dort ist natürlich der touristische Andrang sehr groß. Auch hier empfehlen wir, möglichst in den Anfangsstunden der Öffnungszeiten zu kommen. Wenn Ihr direkt um 10 Uhr da seid, werdet Ihr den großen Scharen gut entkommen. Ihr müsst aber darauf gefasst sein, dass Ihr durch das Sicherheitspersonal kontrolliert werdet – weder Essen noch Trinken darf mitgenommen werden. Direkt bei dem Gemälde darf man nur circa 15 Minuten bleiben, dann kommt die nächste Touristengruppe.

Tipp: Unbedingt den Audio-Guide mitnehmen! Auf diese Weise kann man sehr viele interessante Details über die verschiedensten Werke herausfinden.

Castello Sforzesco

Die weitläufige Schlossanlage lässt Euch aus dem Trubel der riesigen Stadt entfliehen. Ein bisschen ausspannen, ein gemütliches Picknick im Grünen …

Die prachtvollen Wohngebäude und -räume mit sehr großen Türmen weisen auf den Wohlstand hin, der schon seit dem Mittelalter in der Region in und um Mailand herrschte. Definitiv eine gute Möglichkeit, um in der Großstadt ausspannen und ein bisschen Abstand zu gewinnen zu können.

Geheimtipp Piazza della Scala

Der geräumige Platz ist einer wie viele andere in Mailand, an sich eher unauffällig und ohne Touristen, dafür aber mit vielen Einheimischen und Mopeds. Also definitiv kein ruhiges Plätzchen, aber das Flair verzaubert die Besucher mit seinem Blick auf das Rathaus und die Oper. Versteckt hinter ein paar Bäumen entdeckt man auf dem Platz eine Statue von Leonardo da Vinci.

Taucht in das italienische Flair der Stadt ein und wandert auf da Vincis Spuren! Und damit Ihr nicht nur einen Kulturtrip der Superlative erlebt, laden die zahlreichen Boutiquen zum Shoppen und Bummeln ein. Viel Spaß! (FL)