Musiktipp der Woche: Nosoyo & Lilly Among Clouds

0
274
Resonate Cover
Quelle: Bite it Promotion

Diese Woche wollen wir euch zwei Alben vorstellen, beide mit starken Stimmen am Gesang. NOSOYO veröffentlichen ihr Album „Resonate“ international, da wo es auch hingehört. Außerdem ist das Debüt von LILLY AMONG CLOUDS erschienen, eine Künstlerin, die man auf jeden Fall kennen sollte!

 

NOSOYO- Resonate
Nosoyo sind wohl eins der besten Popduos Deutschlands, ein Wunder, dass sie nicht viel mehr Beachtung bekommen haben, bisher. Sie schreiben Stücke, die ins Gehör gehen, und da bleiben. Irgendwie ist jeder Song ein Ohrwurm, erklären kann man es sich nicht. Das Album „Resonate“ feiert diese Woche internationalen Release. Es wurde ursprünglich schon im Februar veröffentlicht, aber jetzt streben die beiden nach mehr. Mit fast 6 Millionen Spotify-Streams und eine Nominierung als Bester Newcomer im Rücken, kann man nur sagen warum nicht!? Die Musik der beiden ist wirklich abwechslungsreich, sie reicht von langsamen, gefühlvollen Stücken, bis zu wahren Sommerhits, wie z.B. „Resonate“, das ganz nebenbei auch die Stimmung einer Generation aufgreift. Das ganze Album handelt von Veränderungen und ist für die „urbanen Wanderer“ dieser Welt geschrieben, wie ist so schön im Pressetext heißt. Dennoch glauben wir nicht, dass man sich an diesem Album satthören kann. Wir hören das Album jetzt schon ein halbes Jahr jede Woche mindestens einmal, und liebes es immer noch. Donata und Daim haben in den Niederlanden zusammengefunden, Donata hat Daim Schlagzeug spielen sehen, und wollte sofort mit ihm arbeiten, auf Anhieb haben sie eine künstlerische Verbindung gefunden. Donata ist der kreative Kopf der beiden, immer umtriebig und mit immer wieder neuen Ideen. Daim setzt diese dann um und zusammen erschaffen sie Lieder, die einen abholen. Beide zusammen haben dann auch einen Neuanfang gewagt und sind einfach und fast schon spontan nach Berlin gezogen. Hier ist „Resonate“ entstanden! Zusammen mit Produzent Patrik Majer, der auch schon Wir sind Helden betreut hat, und so begeistert von Nosoyo war, dass er ihr Album direkt auf seinem eigenen Label Freudenhaus Records veröffentlicht hat und damit hat er wieder sein außergewöhnliches Gespür bewiesen. Also hört euch „Resonate“ unbedingt an und lasst euch begeistern, so sehr, wie wir es sind. Und haltet die Live-Daten der beiden im Auge, denn auch live sollte man sie unbedingt erleben.

LILLY AMONG CLOUDS- Aerial Perspective
Hinter Lilly Among Clouds verbirgt sich die 27-jährige Wahl-Würzburgerin Elisabeth Brüchner. In den letzten zwei Jahren ging ihr Karriereweg steil bergauf. 2005 hat sie eine EP veröffentlicht, in Würzburg einen Nachwuchs-Musikerpreis gewonnen und schwups spielt sie auf dem South by South West in Texas, einem der angesehensten Musikindustrie-Festivals. Und diese Woche ist dann auch endlich ihr Debüt-Album erschienen.
„Aerial Perspective“ ist ein wirklich gelungenes Werk, Vergleiche mit Lana Del Rey könnten gezogen werden, werden Lilly aber nicht gerecht, was sie auf dem Album macht, ist ihre ihr eigenen Musik, die zwischen Pop-Dramen und Soul schweben. Gleich der erste Song „Everyone Else“ holt einen ab und ist wohl ein Lied, welches wir unser Leben lang lieben werden.
Auf allen Stücken weiß sie ihre Stimme dabei wirklich großartig einzusetzen, spielt mit ihr, sodass man ihr folgen muss, an ihr hängt, sich auf den ersten Ton verliebt und dann kommen immer wieder leichte zerbrechliche Töne, ganz zwischendurch, die ein Gänsehaut auslösen, weil sie eben da treffen, wo sie sollen. Dazu kommt noch das Piano, Streicher und hier und da ein Synthesizer, aber irgendwie hört man alles nicht mehr so wirklich, weil es ihre Stimme ist, die einen fesselt und man mag gar nicht glauben, dass man einem jungen Mädchen aus Würzburg zu hört. Hier scheint viel mehr zu passieren. Man mag kaum glauben, dass Lilly sich anfangs nicht getraut hat vor Publikum zu spielen…Und dann sind die 11 Stücke des Albums auf einmal vorbei und man wird zurückgelassen mit einer Trauer, dass es vorbei ist, aber zugleich einer Vorfreude, dass man es immer wieder hören kann, und Lilly erst am Anfang ihrer Karriere steht und man noch soviel von ihr hören wird. Wird sind bereit! Und euch empfehlen wir euch unbedingt nicht nur reinzuhören, sondern das ganze Album zu hörer, es lohnt sich auf jeden Fall! Ihr könnt Lilly nächste Woche kostenlos in Berlin und Hamburg sehen. Sie spielt am 29.08. in Berlin bei den Kesselhaus Acoustics und am 30.08. in Hamburg bei den Knust Acoustics. Weitere Tour Termine findet ihr hier:

27.08.2017 Trier, Überall und Hier Festival, Kaiserthermen, Germany
29.08.2017 Berlin, Kesselhaus Acoustics, Kesselhaus, Germany
30.08.2017 Hamburg, Knust Acoustics, Knust, Germany
31.08.2017 Kassel, Aerial Perspective Akustik Tour, Boreal
01.09.2017 Ingolstadt, Open Flair – VielFühlFestival, Tentstage, Germany
29.09.2017 Wien, Waves Vienna Festival, Austria
25.10.2017 Wawern, Aerial Perspective Tour, Synagoge, Germany
26.10.2017 Augsburg, Aerial Perspective Tour, Soho Stage, Germany
27.10.2017 Regensburg, Aerial Perspektive Tour, W1, Germany
01.11.2017 Cronulla Beach, Australian Music Week, Australia,
13.11.2017 Bremen, Aerial Perspective Tour, Tower, Germany
14.11.2017 Berlin, Aerial Perspective Tour, Kantine am Berghain, Germany
15.11.2017 Hamburg, Aerial Perspective Tour, Prinzenbar, Germany
16.11.2017 Bochum, Aerial Perspective Tour, Bahnhof Langendreer, Germany
17.11.2017 Frankfurt, Aerial Perspective Tour, St. Peter Café, Germany
18.11.2017 Schorndorf, Aerial Perspective Tour, Manufaktur, Germany
19.11.2017 München, Aerial Perspective Tour, Kranhalle, Germany
31.01.2018 Bielefeld, Aerial Perspective Tour 2, Bunker Ulmenwald, Germany
04.02.2018 Münster, Aerial Perspective Tour 2, Pension Schmidt, Germany

Lilly Among Clouds