Odette Toulemonde – DVD Tipp

0
228
Odette Toulemonde
Foto: Amazon.de

Odette Toulemonde macht das Beste aus ihrem Leben: Verwitwet, gut gelaunt, stehts wie aus dem Ei gepellt, geht die alleinerziehende Mutter zweier fast erwachsener Kinder, durch die Welt.

Während sie  tagsüber als Verkäuferin, in der Kosmetikabteilung eines Kaufhaus Geld verdient, tümmeln sich ihr liebenswerter, schwuler Sohn und ihre ungepflegte, arbeitslose Tochter gemeinsam mit deren ordinären Freund, in ihrer kleinen, engen Wohnung. Vier Personen auf engstem Raum, dass ihr Sohn Rudi auch noch ständige wechselnde Geschlechtspartner mit nach Hause bringt, sei dabei nur nebenbei erwähnt… Odette hat ein Geheimnis, sie kann sich in ihre ganz eingene Welt zurückziehen. Diese Welt besteht aus den Romanen des Schriftstellers Balthazar Balsan und der Musik von Josephine Baker. Balthazar lebt in einer unglücklichen Ehe und hat keine Ahnung, dass es unter seinen Fans eine Frau gibt, die seine Bücher inhaliert und ihr somit verhelfen, dem Alltag zu entfliehen. Schwebend vor Glück, ihrem Lieblingsautor zu begegnen, um ein Autogramm von Balthazar zu bekommen, treffen die beiden in einer Buchhandlung aufeinander. Auf Anraten Rudis, Odettes Sohn, hat sie einen Brief dabei, welchen sie Balthazar bei ihrer Begegnung übergibt. Betrogen von seiner Frau, versinkt der sensible Schriftsteller, kurz nach der Begenung mit Odette, in eine tiefe Depression. Versunken in seiner Trauer sucht er Trost in seiner  Fanpost und stößt dabei auf Odettes Brief. Wenig später steht er vor ihrer Tür,  der Beginn einer märchenhaft, federleichten und überraschenden Zukunft. (StB)

• Regie: Eric-Emmanuel Schmitt
• Genre: Romanze, Komödie
• Mit: Catherine Frot, Albert Dupontel, Jacques Weber, Fabrice Murgia, Nina Drecq
• Nationalität: Frankreich/Belgien
• Erscheinungsdatum DVD: 19. Mai 2008
• FSK:  6 ahre
• Originaltitel: Odette Toulemonde