Buchtipp: Snooker in Kairo – Waguhi Ghalis

0
456

Im Kairo der 50er Jahre verliebt sich ein Ägypter in eine Jüdin – und das ist nicht das einzig Problematische… Trockener Humor gepaart mit Melancholie und einer großen Liebesgeschichte – „Snooker in Kairo“ ist ein ganz außergewöhnlicher Roman!

Ram und Font stammen aus der ägyptischen Oberschicht, Sie sind eher europäisch, aber nicht arabisch geprägt und schon gar nicht religiös. Die jungen Leute verachten die dekadente Schicht, aus der sie teilweise kommen, und bleiben doch gefangen in den Annehmlichkeiten, die sie gewohnt sind, sie wirken orientierungslos und verloren, zynisch, empfindsam, komisch, anarchisch und voller Lebenshunger. Und dann ist da noch diese gefährliche Liebe zwischen dem Ägypter Ram und der Jüdin Edna …

  • Snooker in Kairo
  • Waguhi Ghalis
  • Verlag: C. H. Beck
  • Sprache: Deutsch, Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
  • Auch als eBook erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 15. März 2018