Unsere Meinung zu: Anja Saskia Beyer – Liebes Herz

0
111
Beyer, Anja Saskia: Liebes Herz
Beyer, Anja Saskia: Liebes Herz

Betsy stirbt auf tragische Weise und hinterlässt ihre zwei fassungslosen Freundinnen und ihre Schwester, die nicht begreifen können, wie es so weit kommen konnte. Sie organisieren eine Abschiedsparty in Berlin, um Betsys viele Freunde und Familie zusammzubringen um gemeinsam mit viel Musik Abschied zu nehmen. Genau das hätte sich die lebensfrohe Betsy gewünscht – auch wenn keiner ihrer Freunde etwas von Betsys dunkler Seite geahnt hatte. Auch aus der Toskana erscheint Besuch – Bennett, eine alte Liebe der Verstorbenen?
Durch einen kleinen geheimnissvollen Zettel in Betsys alter Wohnung, der vielleicht eine Spur sein könnte zu dem Vater von Betsys Tochter, beschließen Susa, Laura und Wilma schließlich in die Toskana zu reisen – eine Reise in die Vergangenheit und zum Ursprung ihrer Freundschaft. Nach und nach erfahren die drei immer mehr aus dem wirklichen Leben ihrer Freundin und deren Geheimnisse. Auch die Frage, wer der Vater von Betsys Tochter ist, wird immer lauter.
Die Suche nach Betsys wahrer Geschichte wird schließlich für die drei ein Reise zu sich selber.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Charaktere detailreich und realistisch dargestellt. Man hat das Gefühl, mitten drin zu sein im Geschehen und die Protagonisten persönlich zu kennen. Man freut sich mit ihnen, leidet, zweifelt, durchlebt Höhen und Tiefen.
Auch die Liebe kommt in dem Buch nicht zu kurz. Es sind mehrere Liebesgeschichten, die von alter und neuer Liebe erzählen und vielschichtig in die Handlung eingewoben sind. Der Leser darf sich auf jeden Fall, trotz des schwierigen Themas, auf ein Happy End für Susa, Laura und Wilma freuen.

Fazit: Das Buch ist eine Berliner Geschichte, mitten aus dem Leben gegriffen und bis zur letzten Seite fesselnd geschrieben. Man kann gar nicht aufhören zu lesen, weil man so von der Magie des Buches in den Bann gezogen wird. Neben all der Tragik, die einen sehr nachdenklich stimmt und einen dazu bringt, sein eigenes Leben zu reflektieren, ist es ein Buch voller Lebensfreude und Zuversicht. Selbst die schlimmste Situation kann überstanden werden und wendet sich schließlich der Sonnenseite des Lebens zu – man muss es nur sehen und auch wollen. Absolute Leseempfehlung! (PZ)

  • Anja Saskia Beyer
  • Liebes Herz
  • Deutsche Originalausgabe
  • Verlag; Knaur TB (Dezember 2015)
  • 320 Seiten, Taschenbuch, als E-Book erhältlich

MerkenMerken