Unsere Meinung zu: „Cold Princess“ – Vanessa Sangue

0
124

Cold Princess“ ist der erste Band der „Cosa Nostra“-Reihe von Vanessa Sangue. Italienisches Temperament gepaart mit gefährlichen Intrigen – ein spannender Roman, der nichts für schwache Nerven ist!

Handlung

Sie ist jung, bildschön und die Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien. Saphira De Angelis ist mit ihren 26 Jahren bereits die „Capo“ (Oberhaupt) ihrer Familie. Diese ist bei einem Attentat ums Leben gekommen und seitdem muss Saphira alles regeln. Sie gilt als die „Eisprinzessin“, denn durch den Tod ihrer Familie hat sie gelernt, ihre Gefühle zurückzustecken und gegenüber allem und jedem keine Schwäche zu zeigen, sondern einfach nur eiskalt zu bleiben.

Ihr neuer Leibwächter Madox Caruso ist der Einzige, der zu ihr durchdringt. Er ist genau wie sie, nur noch düsterer und noch geheimnisvoller. Dieser Anziehung kann Saphira nicht lange widerstehen und es kommt zu sexuellen Spannungen zwischen den beiden, aber mehr lässt er dann auch nicht zu. Er verbirgt ein Geheimnis und dieses ist Rache, aber was hat Saphira damit zu tun?

Unsere Meinung

Das Buch beginnt direkt mit einer Warnung der Autorin, dass es sich hierbei nicht um eine zauberhafte Liebesgeschichte handelt. Man muss dazu sagen, dass es in dem Plot auch nicht gerade harmlos hergeht, es werden zum Beispiel typische Mafia-Methoden wie Morde oder Folter beschrieben. Deswegen sollte man sich schon im Klaren sein, dass Saphira ihren Job als „Capo“ doch relativ ernst nimmt und sich auch durchsetzt, wo sie kann. Aber auch die „Beziehung“ mit Madox ist nicht ohne, also wenn man hier eine gefühlvolle Liebesgeschichte erwartet hat, wird man schnell eines Besseren belehrt.

Es gibt stellenweise immer wieder Abschnitte, in denen man sich den nächsten Schritt bereits denken kann – da, finde ich, nimmt man dem Leser einfach die Spannung aus der Geschichte. Was wirklich der ganzen Handlung die Spannung gibt, ist die Geschichte zwischen Madox und Saphira. Ich habe die ganze Zeit gerätselt, ob sie sich kriegen oder nicht und welches Geheimnis Madox umgibt …

Unser Fazit

Der Roman von Vanessa Sangue ist wirklich spannend gehalten, aber zum Teil vorhersehbar. Das hat mich im Lesefluss etwas eingeschränkt, da ich finde, dass dadurch der Spannungsbogen einfach immer wieder mal abfällt. Aufgrund dessen würde ich 4 von 5 Sternen geben. (AM)

Facts

  • Cold Princess (Costa Nostra 1)
  • Vanessa Sangue
  • Verlag: Lyx
  • Sprache: Deutsch, broschierte Ausgabe, 352 Seiten
  • Auch als eBook erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 29. März 2018