Unsere Meinung zu: „Ein Traum für uns“ – Marie Force

0
145
Ein Traum für uns“ von Marie Force ist ein Liebesroman, der uns nicht nur mit seinen prickelnd-erotischen Szenen überrascht hat. Ob diese Liebesgeschichte hält, was sie verspricht, hat unsere Rezensentin Laura B. Für uns herausgefunden.
Handlung
Mary Larkin liebt ihren Job im Green-Mountain-Countrystore der Familie Abbott und ihr ruhiges, wohlgeordnetes Leben. Mit der Ruhe ist es jedoch vorbei, als der weltgewandte Patrick Murphy auf der Bildfläche erscheint. Der attraktive Milliardär erobert Marys Herz im Sturm, und die beiden verbringen glückliche Tage voller Gefühl und Leidenschaft miteinander.
Aber kann Mary Patricks Liebesschwüren trauen? Schließlich ist er als Lebemann bekannt, der seit dem Tod seiner ersten Frau nie wieder eine echte Beziehung geführt hat …
Meine Meinung
Vorab muss ich sagen, dass ich die Vorgängerbände nicht gelesen habe. Trotzdem bin ich gut in die Geschichte hineingekommen, obwohl ich mich zu Beginn gewundert habe, dass es kein großartiges Kennenlernen zwischen Mary und Patrick gab. Später habe ich herausgefunden, dass das bereits in den Teilen zuvor stattgefunden hat.
Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da er mich leicht und angenehm durch die Geschichte geführt hat und die Seiten nur so dahin geflogen sind. Schön fand ich auch, dass zu Beginn eines jeden Kapitels ein Zitat angeführt wurde.
Mit den Charakteren bin ich leider nicht wirklich warm geworden, da sie mir ziemlich schnell zu viel wurden. Zu Beginn mochte ich Mary wirklich sehr, da sie auf mich selbstbewusst gewirkt hat und so, als ob sie mit beiden Beinen im Leben stehen würde. Doch das ließ aber nach, nachdem sie Patrick kennengelernt hat und sie immer wieder von ihren Selbstzweifeln beeinflusst wurde. Patrick ist der typische Milliardär, der denkt, dass er mit Geld alles haben kann, was er möchte. Auch sein überzogenes Selbstbewusstsein hat mich abgeschreckt. Für mich kam er auch sehr manipulativ rüber, obwohl er immer sehr respektvoll zu Mary war. Zum Glück gab es dann doch ein paar sentimentale Momente seinerseits, die ihn für mich ein wenig greifbarer gemacht haben.
Zur Geschichte selbst muss ich noch sagen, dass es viele erotische Szenen gegeben hat, die mit sehr vielen Details ausgeschmückt wurden. Wo der Tiefgang in der Liebesgeschichte gefehlt hat, wurden die heißen Szenen sehr genau beschrieben und das wieder und wieder. Mir persönlich war das leider ein wenig zu viel, da ich das Gefühl hatte, dass sich die Beiden mehr als die Hälfte des Buches nur im Bett herumgewälzt haben.
Schade fand ich, dass die Geschichte leider keinen Tiefgang bekommen hat, da viele Gedanken und Gefühle sehr oberflächlich geblieben sind.
Mein Fazit
„Ein Traum für uns“ hat mir ganz gut gefallen, da es eine schöne Liebesgeschichte war, die einfach mitzuverfolgen war. Für mich war es aber eher ein Buch für zwischendurch, da mir einfach die Tiefe gefehlt hat, es für meinen Geschmack zu überladen mit Sexszenen war und ich mit den Protagonisten nicht wirklich warm geworden bin. Für diesen Roman von Marie Force gibt es 3 von 5 Sternen!! (LB)
Facts
  • Titel: Ein Traum für uns
  • Autorin: Marie Force
  • Genre: erotischer Liebesroman, Chick-Lit
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 288 Seiten
  • Auch als eBook und Hörbuch erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 23. Januar 2019