Unsere Meinung zu: „Eine unerhörte Affäre“ – Simona Ahrnstedt

0
223

Simona Ahrnstedt ist bekannt für ihre unvergleichlichen, zeitgenössischen als auch historischen Liebesromane vor schwedischer Kulisse. Mit „Eine unerhörte Affäre“ hat sie nun eine weitere historische Liebesgeschichte herausgebracht, die uns ins Schweden des 17. Jahrhunderts entführt.

Handlung

Magdalena Swärd, Vollwaise, wird von der Familie ihres Verlobten verstoßen, als der eine bessere Partie machen kann. Ab da lebt sie allein mit ihrer Magd Beata und hat im Alter von 25 Jahren mit ihrem Leben eigentlich abgeschlossen.

Da erhält sie die Anfrage der Freifrau Tag und Nacht, ob sie ihre Tochter als Anstandsdame begleiten kann – für die Brautschau des Grafen de la Grip auf Schloss Wadenstierna.

Magdalena willigt ein und trifft auf dem Schlossgelände nicht nur die reizende Venus, auf die sie achten soll, sondern auch völlig unverhofft und als eine der ersten den Schlossherrn in einer mehr als kompromittierenden Situation. Sie fühlt sich bestärkt darin, dass Männern nicht zu trauen ist – während er fasziniert davon ist, dass sie ihn stehen lässt. Und so kommt es, dass er beschließt, sie kennenlernen zu wollen, eine dumme Wette eingeht und sie einen Handel abschließt, der beiden gefährlich werden kann.

Meine Meinung

(c) Franziska Kurz

Eine wunderbare große (und im Hintergrund eine kleine zarte) Liebesgeschichte entspinnt sich vor einem opulenten Gemälde des schwedischen Adels im 17. Jahrhundert. Mit Skandalen, wunderbaren Liebesszene, ohne plump zu sein, Demonstrationen von Männlichkeit und Lektionen im gekonnt flirten. Ein tolles Buch mit mehr als einem Heldenpaar.

Simona Ahrnstedt schreibt sowohl zeitgenössische als auch historische Liebesromane aus Schweden und ist damit sehr erfolgreich – ich finde zum Beispiel auch die eher zeitgenössische Reihe um „Die Erbin“ von der Autorin klasse.

Mein Fazit

Ein toller, flüssiger Schreibstil kombiniert mit interessanten Charakteren, malerischen Kulissen und Schauplätzen – „Eine unerhörte Affäre“ entführt uns in eine ganz andere Welt, die einen so schnell nicht mehr loslässt. Für diesen meiner Meinung nach sehr gelungenen, historischen Liebesroman vergebe ich gerne die volle Punktzahl mit 5 von 5 Sternen! (FK)

Mein Lieblingssatz

Magdalena lächelte. Sie war froh darüber, dass sie nicht die Einzige war, die sich skandalös verhalten hatte.

Facts

  • Titel: Eine unerhörte Affäre
  • Autorin: Simona Ahrnstedt
  • Genre: historischer Liebesroman
  • Verlag: LYX
  • Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 450 Seiten
  • Auch als eBook und Hörbuch erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 21.12.2018