Unsere Meinung zu: „Gut geplant ist halb verliebt“ – Lauren Layne

0
106

Egal wie gut der Plan auch sein mag, die Liebe hält sich nicht daran. Seit ihrer Kindheit wünscht sich Heather, Hochzeitsplanerin zu werden. Schritt für Schritt hat sie sich ihrem Traum angenähert, nun soll eine letzte Bewährungsprobe ihren Job sichern. Auch wenn die Planung einer Promihochzeit unglaublich toll klingt, wird sie Stress pur. Zu allem Übel raubt Heather auch noch ihr neuer Nachbar den letzten Nerv. Obwohl Josh ein ziemlicher Frauenheld ist und gerne mal Krach macht, ist es nicht seine Musik, die Heather Nachts wach hält.

Handlung

Mit ihrer neuen Wohnung im Zentrum New Yorks hat sich Heather eigentlich einen weiteren Traum erfüllt. Schick eingerichtet, passt sie zu dem Leben, das sie für sich geplant hat. Josh hingegen kam in diesem Plan nicht vor. Der attraktive Nervtöter aus 4 A hat nicht nur die Angewohnheit, seine Bettnachbarinnen zu wechseln, wie manche ihre Unterwäsche – er spielt auch gerne mal ein mitternächtliches Konzert, das Heather den benötigten Schlaf raubt. Als diese es nicht mehr aushält und sich beschweren will, bringt Josh sie mit einem Kuss zum Schweigen.

Langsam entwickelt sich zwischen ihnen eine Art Freundschaft, bei der sich aber auch tiefere Gefühle miteinschleichen. Josh spürt diese Anziehung nur allzu deutlich, doch die Liebe macht ihm Angst. Nach all dem, was in seiner Vergangenheit geschah, will er niemanden zu nah an sich heranlassen. Leider kann er Heather aber nicht aus seinem Kopf verjagen.

Während die beiden noch mit ihren Gefühlen kämpfen, haben alle um sie herum längst begriffen, dass sie zusammen gehören. Doch mit seinen Beziehungsängsten ist es für Josh alles andere als einfach, geliebt zu werden. Er mag Heather, sucht ihre Nähe und genießt ihre Gesellschaft, doch sie darf ihn nicht wirklich kennenlernen. Es macht Heather traurig, dass er seine Vergangenheit vor ihr verbirgt, vor allem, weil es deshalb immer wieder Streit gibt. Während Heather also den schönsten Tag anderer Menschen plant, macht sich in ihr die Traurigkeit breit, dass sie und Josh so etwas dank seiner Verschlossenheit vielleicht nie haben werden …

Unsere Meinung

Dieses Buch ist absolut berührend. Lauren Layne hat hier eine wunderschöne Geschichte über zwei Menschen geschrieben, die für einander bestimmt sind. Leider bremst Angst sie aus und verhindert beinahe das große Glück.

Heather und Josh sind sympathische Protagonisten, die sich aber verstellen, um den Menschen um sie herum ein bestimmtes Bild zu liefern. Nach und nach darf man sie allerdings kennenlernen und erlangt Verständnis für ihre Abwehr und Verschlossenheit. Das gewisse Prickeln und die süße Annäherung schaffen eine tolle Atmosphäre. Ihre Beziehung voller Hochs und Tiefs rüttelt die Emotionen durch und stellt eine Spannung auf, die bis zum Ende anhält. Auf verspielte Art wird auch etwas Erotik eingebaut, die gewissen Spaß in die Sache bringt. Durch ihren leichten und bildhaften Schreibstil gelingt es der Autorin, nicht nur tolle Bilder im Kopf zu zaubern, sondern auch, das Herz zu berühren. Daher ist es ratsam die Taschentücher in Griffnähe zu haben. Dieser schönen Geschichte können nur 5 von 5 Sternen genügen.

Gut geplant ist halb verliebt“ ist der zweite Band der „Wedding Bells“-Reihe. Das Buch ist in sich abgeschlossen und kann auch ohne die anderen Bände gelesen werden. Da aber auch die Charaktere des ersten Bandes eine gewisse Rolle spielen, ist die Einhaltung der Reihenfolge ratsam. (VM)

Unser Lieblingssatz

„Du hast den Krebs überlebt. Aber du bist nicht einer der Coolen, die einfach weitermachen, die eine Fahne mit der Aufschrift „Ich habe ihn besiegt“ vor sich herwedeln und sich der Welt annehmen. Du bist der Ängstliche, der zulässt, dass die Krankheit dich schlägt. Die Leukämie versohlt dir den Hintern, zwar nicht körperlich, aber mental und emotional.“

S. 316 Jamie, die ihrem Bruder Josh so richtig die Meinung sagt.

Facts

  • Gut geplant ist halb verliebt – Wedding Bells 2
  • Lauren Layne, Übersetzt von Sonia Savic
  • Verlag: Mira Taschenbuch
  • Originaltitel: For better or worse
  • Sprache: Deutsch, 336 Seiten, Taschenbuch
  • Auch als eBook erhältlich
  • Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2017