Unsere Meinung zu: „Stay” – Helena Hunting

0
218

Was machst du ohne Geld, ohne Job, ohne Wohnung und vor allem ohne Familie? Diese Fragen muss sich Ruby in „Stay”, dem neuen Roman von Helena Hunting, stellen. Sexy, romantisch und humorvoll – die perfekte Mischung für einen gelungenen Liebesroman.

Handlung

Schauspielerin Ruby steht gefühlt vor dem Nichts: Job verloren, Mietvertrag gekündigt und der einzige Ausweg scheint die Rückkehr ins verhasste Rhode Island, zu ihrem reichen Vater. Einzig ihre beste Freundin Amie aus College-Zeiten ist stets an ihrer Seite (leider auch deren Verlobter Armstrong). Diese hilft ihr auch, bei Bancroft, einem Freund der Familie, unterzukommen und während seiner Abwesenheit aufgrund einer Geschäftsreise dessen Haustiere zu hüten. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass er es ist, der sie wenige Tage zuvor auf Amies Verlobungsfeier erst völlig überraschend geküsst und ihr dann ins Gesicht gehustet hat …

Meine Meinung

Am Anfang hat mich die Geschichte nicht so richtig mitgerissen, die Storyline kam mir teilweise zu aufgesetzt vor. Man fragt sich, wie zwei Menschen bereits nach zwei Tagen so schnell zueinander finden können.

Aber Helena Hunting hat einen Schreibstil, der es den LeserInnen leicht macht, komplett in die Geschichte einzusteigen und gestaltet die Protagonisten authentisch und sympathisch. Ruby ist mutig, stark, bodenständig und will vor allem eines: Unabhängig sein. Bancroft dagegen ist attraktiv, liebevoll und ganz anders, als man es wohl von einem Milliardärssohn erwarten würde.

Mein Fazit

Auch wenn man natürlich ahnt, wie es ausgeht, will man doch wissen, wie Helena Hunting Ruby und Bancroft zusammenführt – sexy Gespräche und Szenen inklusive, vor allem im letzten Drittel des Buches. Teil 2 der Reihe (KEEP, erscheint im Dezember 2018) steht schon auf dem Wunschzettel.

Facts

  • Titel: Stay
  • Autorin: Helena Hunting
  • Verlag: LYX
  • Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 400 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 31. August 2018