Vietnam – das Paradies als Reiseziel

0
110
Aqua-Bungalow, Foto: Lea Mertens
Aqua-Bungalow, Foto: Lea Mertens

Vietnam steht wohl bei den meisten nicht auf Nummer 1 der Reiseziele, völlig zu Unrecht. Diesen Sommer durfte ich mich von der Schönheit dieses Landes selbst überzeugen. Traumhafte Strände, herzensgute Menschen und (meist) perfektes Wetter warten auf jeden, der die durchaus längere Anreise in Kauf nimmt. Ob für die Flitterwochen oder einen einfachen Wohlfühlurlaub, hier sind meine Geheimtipps, die den künftigen Aufenthalt perfekt machen dürften:

shutterstock/Khoroshunova Olga/Vietnam

Wer nicht das große Geld ausgeben, jedoch trotzdem in einer schönen und gut ausgestatteten Unterkunft nächtigen möchte, für den ist die „Rock Villa“ in Hoi An genau das Richtige. Die Anlage und Zimmer sind sehr gepflegt und das Personal liebevoll und hilfsbereit. Ein reichhaltiges, frisch zubereitetes Frühstück lässt keinen Gast hungrig zurück. Mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Fahrrädern lassen sich verschiedene Strandabschnitte in 10-15 Minuten gut erreichen. Ich empfehle vor allem, dem „Hidden Beach“ (siehe Foto) einen Besuch zu widmen. Hier scheint der Name Programm zu sein, denn einen solchen Bilderbuchstrand mit schneeweißem Sand und spiegelklarem Wasser erwartet man eigentlich total überfüllt anzutreffen. Dies ist zum Glück nicht der Fall. Auch ein lokales Restaurant und ein kleiner Spa-Bereich machten diesen Strand für uns besonders attraktiv.

Wer dann abends mit seinem Liebsten/seiner Liebsten besonders schön ausgehen möchte, sollte mit dem Fahrrad in die Altstadt fahren. Dort erwarten einen viele Shopping- und Essensmöglichkeiten in einer traumhaften Atmosphäre. Mein Restauranttipp ist das „Morning Glory“, vor allem die vietnamesischen Spezialitäten schmecken hier göttlich. Man sollte jedoch unbedingt vorher reservieren, da das Essen zu Recht sehr beliebt bei Touristen und Einheimischen ist.

Hidden Beach, Foto: Lea MertensFür diejenigen, die es gerne etwas luxuriöser haben, finden ihre Wolfühloase im „Lagoona Resort & Spa“ gelegen in Hue. Eine sehr besondere und romantische Unterkunft bieten die Aqua-Bungalows (siehe Foto) mit einer tollen Terasse, deren Ausblick zum Träumen einlädt. Ebenso die Ausstattung lässt keinen Wunsch offen: Ob das gigantische Bett oder die im Freien gelegene Regendusche, hier macht sich jeder investierte Euro bezahlt. Durch die etwas abgelegene Lage des Fünf-Sterne Hotels herrscht auf dem ganzen Gelände eine wunderbare Ruhe. Diese kann man besonders gut im Spa oder an dem großzügigen Pool genießen. Für die Sport-Fanatiker bietet das „Lagoona Resort & Spa“ außerdem Tennisplätze sowie Kajaks. Um das weitreichende Areal des Resorts zu erkunden, werden auch hier kostenfreie Fahrräder zur Verfügung gestellt. Das freundliche Personal scheint einem jeden Wunsch von den Lippen zu lesen und das Essen, insbesondere das üppige Frühstücksbuffet, ist ausgezeichnet. Für Pärchen gibt es außerdem tolle Erlebnisse, die den Urlaub unvergesslich machen dürften, wie ein Candellight-Dinner unter freiem Himmel oder spezielle Spa-Angebote. (LM)

MerkenMerken

MerkenMerken